Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ungleiches Ost-West-Verhältnis bei der Bundeswehr

Studie Ungleiches Ost-West-Verhältnis bei der Bundeswehr

Die Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), macht „nach wie vor massive Unterschiede bei den Löhnen in Ost und West“ dafür verantwortlich, dass die Zahl der Bundeswehrsoldaten aus den Bundesländern im Osten Deutschlands hoch ist.

Rund 30 Prozent der derzeit im Ausland stationierten Bundeswehrsoldaten stammen aus Ostdeutschland.

Quelle: dpa

Leipzig. Während die Zahl der im Ausland eingesetzten Bundeswehrsoldaten aus dem Osten vergleichsweise hoch ist, stehen am oberen Ende der Befehlskette nach einem Bericht fast nur Westdeutsche. Rund 30 Prozent der Anfang Mai im Ausland stationierten Soldaten stammten aus den ostdeutschen Ländern. Das ergab nach Angaben des MDR eine Auswertung des Einsatzführungskommandos, über die der Sender am Dienstag berichtete. Nach einer Studie der Universität Leipzig, die der MDR in Auftrag gegeben hatte, sind 198 der 200 Generäle und Admirale im Westen geboren.

Die Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), machte „nach wie vor massive Unterschiede bei den Löhnen in Ost und West“ dafür verantwortlich. „Die Tatsache, dass vergleichsweise viele Ostdeutsche zur Bundeswehr gehen, ist häufig schlicht eine Folge des Mangels an anderen guten Berufsalternativen in den neuen Ländern“, so Gleicke. Im Osten liege der Verdienst im Schnitt 20 Prozent unter dem im Westen, in einzelnen Branchen betrage die Differenz 40 Prozent.

Dem Bericht zufolge standen in den vergangenen Jahren die Chancen für Ostdeutsche, bei der Bundeswehr in eine der obersten Führungsebenen aufzurücken, statistisch sehr schlecht. So seien von den 10 000 von der Bundeswehr übernommenen NVA-Soldaten in den vergangenen 25 Jahren nur wenige in den Rang eines Stabsoffiziers aufgestiegen, dem zweithöchsten Dienstgrad nach den Generälen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr