Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vattenfall will sich mit Drosselung von Kohlenkraftwerk der Energiewende stellen

Vattenfall will sich mit Drosselung von Kohlenkraftwerk der Energiewende stellen

Mit einer neuen Regelanlage soll das Braunkohlekraftwerk Jänschwalde besser auf das schwankende Stromnetz eingestellt werden. Dazu wurde am Freitag an einem der sechs 500-Megawatt-Blöcke der Grundstein für eine neuartige Feuerungstechnik gelegt.

Voriger Artikel
Rehe und Wildschweine auf der Abschussliste: Drückjagd im sächsischen Staatswald beginnt
Nächster Artikel
6,50 Euro Mindestlohn für Friseure - nicht alle machen mit

Das Braunkohle-Kraftwerk Jänschwalde in Brandenburg.

Quelle: dpa

Jänschwalde. Der Energiekonzern Vattenfall investiert nach eigenen Angaben 13 Millionen Euro in die Pilotanlage.

Herzstück sei ein Brenner für Trockenbraunkohle, der die Ölfeuerung ablöst. Dadurch könne die Temperatur im Kessel besser reguliert werden. Somit lasse sich ein Kraftwerksblock bei Bedarf auf 20 Prozent der installierten Leistung herunterfahren, ohne ihn abschalten zu müssen.

Mit der Maßnahme könnten die Kraftwerke besser auf die täglich schwankende Einspeisung von Wind- und Sonnenenergie in das Stromnetz reagieren, erklärte Hartmuth Zeiß, Vorstandsvorsitzender der Vattenfall-Braunkohlensparte. Gleichzeitig ermögliche die neue Technologie, die Emission des Treibhausgases Kohlendioxid weiter zu verringern.

Umweltschützer haben wiederholt gegen die aus ihrer Sicht zu hohe Umweltbelastung durch Vattenfall-Kraftwerke protestiert. Das Unternehmen verwies darauf, dass durch die Modernisierung der 3000-Megawatt-Anlage in Jänschwalde (Spree-Neiße) seit 1990 die Emission von Staub um 96 Prozent gesenkt werden konnte, von Schwefeldioxid um 95 Prozent und von Stickoxid um 49 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr