Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verdorbenes Essen: Fast 100 Kinder in Dresdner Kitas müssen sich erbrechen

Gleicher Lieferant Verdorbenes Essen: Fast 100 Kinder in Dresdner Kitas müssen sich erbrechen

Offenbar verdorbenes Mittagessen hat in 15 Dresdner Kitas am Mittwoch für Erbrechen gesorgt. Insgesamt 92 Kindern wurde nach der Mahlzeit schlecht. Die Stadt bestätigt auf Anfrage, dass die Mahlzeiten aller Betroffenen vom gleichen Anbieter kamen.

(Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden. Für 92 Dresdner Kinder endete das Mittagessen am Mittwoch unschön. Alle hatten sich in den 15 bis 30 Minuten nach der Mahlzeit erbrochen und klagten über Unwohlsein, teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage am Donnerstag mit. Nachdem Anrufe aus fünf Dresdner Kitas im Rathaus eingegangen waren, erkundigten sich die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes bei weiteren Kitas, die vom gleichen Essenanbieter beliefert werden.

Und tatsächlich: In zehn weiteren Kindertageseinrichtungen traten 53 Fälle von Erbrechen beziehungsweise akutem Unwohlsein auf. Um welche Einrichtungen und welchen Essenanbieter es sich handelt, will die Stadt nicht kommentieren und beruft sich auf das Infektionsschutzgesetz. „Das Gesundheitsamt darf die gemeldeten personenbezogenen Daten nur für seine Aufgaben nach diesem Gesetz verarbeiten und nutzen“, so Stadtsprecher Karl Schuricht.

Es wurden stichprobenartig sechs Stuhlproben bei ausgewählten erkrankten Kindern aus zwei Einrichtungen genommen, diese Proben werden derzeit im Labor untersucht. Ebenso wurden Stuhlproben des Küchenpersonals, welches am Mittwoch das Essen zubereitet und verteilt hat, veranlasst. Die Probenergebnisse werden nächste Woche erwartet, so die Stadt.

Sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag erfolgten lebensmittelhygienische Kontrollen in den Einrichtungen. In diesem Zusammenhang wurden die Rückstellproben und weitere Proben entnommen und zur Untersuchung in die Landesuntersuchungsanstalt verbracht. Hinweise auf mögliche Ursachen der Erkrankung der Kinder sind bislang nicht bekannt.

Kinder, die nur einmalig erbrochen haben und sich wieder wohlfühlen, unterliegen keinem Besuchsverbot. Mit den Leitern der Kindereinrichtung wurde abgesprochen, dass Kinder, die im Laufe des Tages weiter erbrechen oder Durchfall bekommen, die Einrichtung erst 48 Stunden nach Symptomende wieder besuchen sollten, heißt es weiter aus dem Rathaus. Ein solcher Fall sei aber bis Donnerstagmittag nicht bekannt geworden.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr