Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verfallene Gründerzeitviertel: Sachsen will Abwärtstrend mit gezielter Förderung stoppen

Verfallene Gründerzeitviertel: Sachsen will Abwärtstrend mit gezielter Förderung stoppen

Bei der Städtebauförderung rückt der Freistaat Sachsen in den nächsten Jahren die Stärkung der Innenstädte in den Vordergrund. Angesichts nahezu überall sinkender Einwohnerzahlen müssten die Städte von außen nach innen „konzentriert“ werden, sagte Innenminister Markus Ulbig (CDU) am Mittwoch bei einer Tagung in Leipzig.

Leipzig. In den Plattenbauvierteln am Stadtrand sei viel passiert, auch die unmittelbaren Kernstädte seien gut saniert. Problematisch seien die Gegenden dazwischen - verfallene Gründerzeitviertel und vernachlässigte Nachkriegsbauten. Dort will Ulbig den Abwärtstrend mit gezielter Förderung stoppen.

„Die Zeiten, in denen die Fördertöpfe voll waren und im Lande verteilt werden konnten, sind vorbei“, betonte der Minister. Chancen auf Unterstützung hätten künftig Vorhaben, die sich auf die Innenstädte konzentrieren, energetische Sanierungen vorantreiben oder auf Familien mit Kindern zielen. Altbauten in bislang unbeliebten zentrumsnahen Gegenden, die aber das Stadtbild prägen, sollen erhalten werden. Laut Ulbig werden in Sachsen in den nächsten Jahren 150.000 Wohnungen nicht mehr benötigt. „Diese müssen wir in den außenliegenden Gebieten rückbauen“, sagte er.

Erneut wies Ulbig die Pläne von Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) zur Halbierung der Städtebauförderung des Bundes von 610 auf 305 Millionen Euro als fatal zurück. „Hier darf aus meiner Sicht nicht gespart werden“, sagte Ulbig. Auf einer Sonderkonferenz der Bauminister wolle er Ramsauer Anfang September noch einmal eindrücklich auffordern, von diesen drastischen Kürzungsplänen Abstand zu nehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr