Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verhaltener Sommer bringt durchwachsene Bilanz in Sachsen

Schwimmbäder und Kultur Verhaltener Sommer bringt durchwachsene Bilanz in Sachsen

Der eher verhaltene Sommer wirkt sich auch auf Schwimmbäder und Kulturveranstalter in Sachsen aus. Wegen Unwetters musste auch manche Veranstaltung abgesagt werden.

Der verhaltene Sommer 2017 sorgt für eine durchwachsene Bilanz bei Freibädern und Kulturveranstaltern.

Quelle: dpa

Dresden - . Der eher verhaltene Sommer wirkt sich auch auf Schwimmbäder, Kulturveranstalter, Museen in Sachsen aus - und zwar durchwachsen. Spitzenwerte oder Besucherrekorde waren eher selten. Wegen Unwetters mussten auch manche Veranstaltungen abgesagt werden.

Mit einem neuen Rekord wird es bei den Filmnächten am Elbufer in Dresden dieses Jahr wohl nichts. Auch wenn die fast 222 800 Besucher des vergangenen Jahres nicht ganz erreicht werden sollten, seien noch etwa 200 000 möglich, heißt es. An diesem Wochenende gebe es noch vier Konzerte. Eine Veranstaltung sei bis jetzt wegen Unwetters ausgefallen. Die Konzerte von Sting, Dieter Thomas Kuhn und den Pet Shop Boys wiederum seien nicht ausverkauft gewesen.

Leipziger Freibäder zufrieden

Rund 126 000 Gäste sind bisher in die fünf Freibäder und das Kinderplanschbecken „Robbe“ in Leipzig gekommen. „Wir sind zufrieden“, heißt es beim  Leipziger Sportbäder-Betrieb. Rund 48 000 Wasserfreunde waren es im Juni. Die Monate Juli und August seien hingegen eher „durchwachsen“ gewesen. Bis Saisonende Anfang September soll dem Wert des vergangenen Jahres mit mehr als 165 000 Badegästen noch etwas näher gekommen werden.

Die vier kommunalen Freibäder in Chemnitz vermelden aktuell etwa 83 700 Besucher. Das sei mehr als zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres mit etwa 60 000. Allerdings wurden es damals am Ende der Saison wegen des außergewöhnlich schönen September noch fast 94 200. Aber auch in diesem Jahr bleiben wegen guter Wetterprognosen die Bäder länger auf.

Mehr Besucher im Hygienemuseum

In das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden kamen nach eigenen Angaben deutlich mehr Besucher als im Vorjahr. Die Sonderausstellung „Sprache. Welt der Worte, Zeichen, Gesten“ ist laut Museum im August mit rund 104 000 Besuchern zu Ende gegangen. „Ein sehr guter Wert“, sagt Museumssprecher Christoph Wingender. Im Sommer kämen immer viele Besucher von außerhalb sowie viele Familien mit Kindern.

Der Sommer 2017 sei ähnlich gut gewesen wie der des Vorjahres, heißt es im Karl-May-Museum in Radebeul. Die bis jetzt rund 40 000 Besucher seien sogar acht Prozent mehr als 2016. Etwa 15 Prozent davon seien Kinder. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Museumssprecherin Anne Barnitzke.

Auch die das Staatlichen Museum für Archäologie in Chemnitz berichtet von einem gut gefüllten Haus. „Museen mögen regenreiche Sommer“, sagt Sprecherin Jutta Boehme. Mit 20 000 Besuchern in nur fünf Monaten sei die Sonderschau „Schätze der Archäologie Vietnams“ die bisher erfolgreichste des Museums gewesen. Vor allem vor den Sommerferien seien viele Schülergruppen gekommen. Die Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche zur Archäologie Sachsens und zur Vietnam-Ausstellung seien gut angenommen worden.

Hoher Wasserverbrauch

Der Wasserverbrauch in Dresden ist den Stadtwerke Drewag zufolge vor allem im Mai und Juni hoch gewesen. So habe etwa die mittlere Wasserabgabe im Mai bei 121 586 Kubikmeter gelegen. 2016 waren es 115 315 Kubikmeter. Seit 2013 sei der Wert für Mai jährlich gestiegen, heißt es. Die 110 498 Kubikmeter für den Juli seien hingegen eher für Wintermonate typisch.

Der jährliche Palais-Sommer vor dem Japanischen Palais in Dresden mit Ausstellungen, Malerei, Yoga, Konzerten, Filmvorführungen und Tanz unter freiem Himmel hatte den Organisatoren zufolge in diesem Sommer verglichen mit den Vorjahren weiteren Zulauf.

Mehr als 40 Veranstaltungen abgesagt

Bei den Veranstaltungen des 24. Mittelsächsischen Kultursommer wurden bis jetzt mehr als 70 000 Besucher gezählt. Trotz des recht wechselhaften Wetters habe bis jetzt keine der insgesamt 40 Veranstaltungen abgesagt werden müssen, sagt Geschäftsführer Olaf Hanemann. Auf dem Programm des jährlichen Festivals stehen unter anderem Konzerte, Shows, aber auch Volksfeste.

Auf rund 60 000 Besucher der Freilichtbühne in Rathen in der Sächsischen Schweiz hofft der Intendant der Landesbühnen Sachsen in Radebeul, Manuel Schöbel, bis Saisonende. Die drei Vorstellungen von „Winnetou I“ am vergangenen Wochenende seien gefragt gewesen. Am Sonntag folgen „Freischütz“-Aufführungen und Märchenvorstellungen. Bisher hätten fünf Vorstellungen wegen schlechten Wetters abgesagt werden müssen, heißt es. Die Saison endet am 27. August mit „Die Goldene Gans oder was wirklich kleben bleibt“.

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr