Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vermisstes Ehepaar vermutlich tot - Polizei findet zwei Leichen

Vermisstes Ehepaar vermutlich tot - Polizei findet zwei Leichen

Das seit Tagen vermisste Ehepaar aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz ist vermutlich tot. In einem Waldstück zwischen Schielo und Abberode (Landkreis Mansfeld-Südharz) seien zwei Leichen gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagabend.

Abberode/Schielo. Dabei handele es sich mit großer Sicherheit um den 55 Jahre alten Mann und seine 52 Jahre alte Frau.

Die Frau lebte von ihrem Mann getrennt und hatte die Scheidung eingereicht. Nach Schilderungen des Sohnes soll der 55-Jährige sie am Donnerstag in seinem Auto entführt haben. Die Frau war laut Polizei aus dem gemeinsamen Haus in Braunschwende (Landkreis Mansfeld-Südharz) ausgezogen und wohnte in Schielo.

Eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei hatte am Dienstag auf der Suche nach dem Paar stundenlang ein großes, unwegsames Waldstück durchkämmt. Dabei wurden wie schon am Vortag auch Spürhunde und ein Hubschrauber eingesetzt.

Wie und wann die beiden zu Tode kamen, müsse die Obduktion klären, sagte der Polizeisprecher. Dazu würden die Leichen zur Rechtsmedizin nach Halle gebracht. Mit einem Ergebnis der Obduktion sei erst am Mittwoch zu rechnen. „Wir sind noch am Anfang der Ermittlungen, der Fall ist dubios“, sagte der Polizeisprecher.

Der Sohn hatte ausgesagt, er habe seine Mutter am Donnerstag mit seinem Auto aus dem Krankenhaus in Hettstedt abgeholt, wo sie als Patientin war. Als er auf einem Parkplatz anhalten musste, um sein Notdurft zu verrichten, sei aus dem Kofferraum des Wagens plötzlich ein Mann mit einer schwarzen Mütze geklettert und habe sich ans Steuer gesetzt. Der Sohn sagte aus, er vermute, es sei sein Vater gewesen. Er sei mit der Mutter davongefahren.

In dem von der Polizei durchsuchten Waldstück hatten Forstarbeiter laut Polizeisprecher am Freitag den Wagen des Sohnes entdeckt. Daraufhin wurde dort die Suche nach dem Paar aufgenommen. Am Dienstag wurde die Suche dann verstärkt.

Sabine Fuchs, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr