Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Volle Sprachkurse in Sachsen: Zuwanderer strömen zum Deutschunterricht

Volle Sprachkurse in Sachsen: Zuwanderer strömen zum Deutschunterricht

Die Nachfrage nach Deutschkursen in Sachsen steigt weiter. Derzeit melden sich vermehrt Menschen aus EU-Staaten zum Unterricht an. Besonders gefragt seien die Intensivkurse sowie Abendkurse, die von berufstätigen Zuwanderern besucht würden, sagte Heidelore Kretschmer vom Leipziger Verein „zu Hause e.

Voriger Artikel
Von der Kiesgrube Sprotta in den RTL-Dschungel
Nächster Artikel
FDP-Politiker aus Hainichen tot aufgefunden

Einblick in einen Sprachkurs. (Archiv)

Quelle: dpa

Leipzig/Dresden. V.“. Das bestätigen auch die Volkshochschulen im Freistaat. Der Sächsische Volkshochschulverband registriert gerade an den großen Standorten in Dresden, Leipzig und Chemnitz viel Zulauf.

„In den kleineren Städten ist das Interesse auch groß - aber uns fehlen die Kursleiter“, sagte Eike-Maria Falk, Sprachenreferentin des Verbands.Silke Friedemann, die an der Leipziger Volkshochschule den Fachbereich „Deutsch als Fremdsprache“ leitet, erlebte den jüngsten Ansturm im Januar, als die Anmeldezeit für das Frühjahrssemester begann. „Nun sind wir in den Hauptkursen auf allen Leistungsstufen ausgebucht.“

Einige Interessenten wurden an andere Sprachschulen verwiesen, dabei hat die Volkshochschule ihr Angebot an Deutschkursen in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. 2013 wurden allein in Leipzig rund 18 000 Stunden Deutschunterricht gegeben - mehr als doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. Derzeit geben Lehrer der Volkshochschule auch Deutschstunden für die Flüchtlinge aus Krisengebieten, die seit Dezember im Stadtteil Schönefeld leben.

In den Sprachkursen ist das Teilnehmerfeld bunt gemischt. Menschen aus über 50 Nationen träfen sich hier, sagte Friedemann. Ein Teil seien Austauschstudenten, Au Pairs oder Touristen. Aber auch viele Migranten pauken Deutsch im Rahmen ihres Integrationskurses. „Mit gelegentlichem Unterricht zum Auffrischen eingerosteter Englischkenntnisse ist das nicht zu vergleichen“, sagte Friedemann. „Hier geht es um Leben und Einbürgerung, um Zulassungen in Berufen oder für Studienplätze.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr