Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Waffenlieferung für den Irak: Bundeswehr will Ende September in Leipzig starten

Waffenlieferung für den Irak: Bundeswehr will Ende September in Leipzig starten

Die deutschen Waffenlieferungen in den Norden des Irak sollen über den Flughafen Leipzig/Halle abgewickelt werden. Das bestätigte Oberstleutnant Gerhard Horstmann, Sprecher des Logistikkommandos in Erfurt, auf Anfrage von LVZ-Online.

Voriger Artikel
Lokführerstreik trifft Bahnverkehr ins Mark: S-Bahn-Netz kommt komplett zum Erliegen
Nächster Artikel
Drogentests bei der Jobsuche: Arbeitsagenturen mit 22.000 Proben pro Jahr

Deutschland will die Kurden im Norden des Irak mit Waffen und Munition unterstützen.

Quelle: dpa

Leipzig/Erfurt. Mit dem ersten Transport rechnet er Ende September.

„Wir werden die Waffen voraussichtlich in drei Tranchen liefern“, berichtete Horstmann. Zur Fracht gehören 500 Panzerabwehrraketen, 10.000 Handgranaten und 16.000 Gewehre. Bei jedem Transport solle von allen Waffenarten ein Teil an Bord an. „Wir wollen so die Bildung von Arsenalen verhindern“, erklärte der Oberstleutnant.

Horstmann und seine Mitstreiter prüfen derzeit, woher sie das Kriegsgerät beziehen. Der Logistiker schloss es aus, dass neue Produkte direkt vom Hersteller verpackt werden. „Wir wollen vorhandene Truppenbestände nutzen“, so der Offizier. Durch die Verkleinerung des Heeres nach dem Wegfall der Wehrpflicht befänden sich derzeit zu viele Waffen in den Depots.

Die erste Maschine mit deutscher Militärausrüstung soll dagegen schon am kommenden Donnerstag von Leipzig aus starten. Wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte, handelt es sich bei dieser ersten Lieferung unter anderem um Gefechtshelme, Schutzwesten und Funkgeräte. Diese lagen bereits seit der vergangenen Woche im Zentraldepot für Einsatzversorgung an der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern bereit. Horstmanns Kollegen verpacken außerdem Hilfsgüter wie Wolldecken, Nahrung und Medikamente.

Im Norden des Irak wütet die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit einer Offensive. Die kurdischen Streitkräfte (Peschmerga) verteidigen sich größtenteils mit veraltetem Material. Die Bundesregierung hatte sich deshalb am vergangenen Sonntag für eine Unterstützung durch Waffenlieferungen entschieden. Am Montag stützte auch der Bundestag mit einer breiten Mehrheit die Entscheidung des Kabinetts. Die Abstimmung hatte allerdings nur symbolischen Wert. Ein echtes Mitspracherecht - wie zum Beispiel bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr - besaß das Parlament in diesem Fall nicht. 

Matthias Roth/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr