Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Waldschlößchenbrücke in Dresden steht auf eigenen Füßen

Waldschlößchenbrücke in Dresden steht auf eigenen Füßen

Die Waldschlößchenbrücke steht auf eigenen Füßen. Bauarbeiter haben auf der Altstädter Seite den Brückenkörper von den Hilfsstützen gelöst, auf der Neustädter Seite wurde der Stahlbau von speziellen Pressen gehoben.

Dresden. Dadurch senkte sich der Brückenkörper um rund acht Zentimeter auf seine Füße, wie Reinhart Koettnitz, Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, erläuterte.

Der Stahlbau für die Brücke ist laut Koettnitz im Wesentlichen abgeschlossen, lediglich auf der Altstädter Seite klafft noch eine Lücke zwischen der sogenannten Vorlandbrücke und dem Stromfeld. „Die Träger konnten wir noch nicht einpassen, weil zuerst der Brückenkörper gesenkt werden musste", so Koettnitz. Die Stahlelemente sind bereits aus Belgien eingetroffen, sollen in den nächsten Tagen zurechtgeschnitten und dann eingebaut werden.

Das Betonieren der Fahrbahndecke soll Ende Mai, Anfang Juni beginnen, erklärte der Amtsleiter. Entsprechende Hilfskonstruktionen für die Bauarbeiter liegen schon auf der Baustelle bereit. Er gehe von einem Eröffnungstermin der Waldschlößchenbrücke im April 2012 aus, sagte Koettnitz. Die Kosten für den Verkehrszug inclusive der Tunnels auf der Neustädter Seite würden sich auf rund 182 Millionen Euro belaufen. Das sind etwa 25 Millionen Euro mehr als ursprünglich geplant.

Thomas Hartwig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr