Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weingüter zwischen Pillnitz und Diesbar-Seußlitz öffnen am Wochenende ihre Türen

Weingüter zwischen Pillnitz und Diesbar-Seußlitz öffnen am Wochenende ihre Türen

Bei den am Wochenende anstehenden Tagen des offenen Weingutes sind sich Weingutsbesitzer und Pächter offenbar unsicher, wer mitmachen darf. So hält sich die Weinbaugemeinschaft Pillnitz völlig zurück, während die Hobbywinzer in Wachwitz und Cossebaude ihre Parzellen öffnen.

Dresden. Kerstin Oefler vom Weinbau- und Tourismusverband spricht von Trittbrettfahrerei, der Präsident des sächsischen Weinbauverbandes, Christoph Hesse, begrüßt dagegen jeden Winzer.

Wie zum Beispiel Gerhard Ziermann, der 1986 Hobbywinzer auf dem Königlichen Weinberg in Wachwitz wurde - damit er Wein zum Tauschen hatte. Dafür braucht er ihn heute nicht mehr. Doch die Begeisterung für den Weinbau hat den Dresdner bis heute nicht losgelassen. Vier- bis fünfmal pro Woche fährt der 73-Jährige vom Oberen Hecht nach Wachwitz und kümmert sich um 1100 Quadratmeter Rebfläche. In der Weinbaugemeinschaft Wachwitz-Loschwitz ist Ziermann der älteste von 30 Mitgliedern und am längsten dabei.

Zu den Tagen des offenen Weingutes, lädt der Hobbywinzer ab 10 Uhr in seine Parzelle zu Musik, Wein und Fettbemmchen ein. Dabei musiziert er auf seiner Wiener Harmonika und seiner Mundharmonika. „Ich spiele Weinlieder, Volkslieder, Operettenmelodien - je nachdem, was sich die Gäste wünschen", sagt Ziermann, der als Leiter des Dresdner Mundharmonika-Orchesters über ein großes Repertoire verfügt. Die Nachbarwinzer Ronny Beier und Reinhard Scholz bitten ebenfalls in den Weinberg. Scholz veranstaltet neben dem Ausschank eine Hermann-Hesse-Lesung. „Die Winzer können jederzeit ihre Straußwirtschaft öffnen", so Ziermann. Dass das gerade zu den Tagen des offenen Weingutes geschehe, sei für den Weinbauverband kein Problem.

Das bestätigt Weinbaupräsident Hesse: Einen Streit, wer an welcher Veranstaltung teilnehmen darf, gebe es nicht. Verbandssprecherin Kerstin Oefler hingegen nennt die Beteiligung von Hobbywinzern Trittbrettfahrerei. Schließlich sollen am Wochenende die Weinbaubetriebe im Mittelpunkt stehen und nicht die Pächter. Für Hobbywinzer gebe es den Sächsischen Weinwandertag. Wenn diese trotzdem ihre Schilder rausstellen, werde man es aber nicht unterbinden, so Oefler.

Auf der linken Elbseite öffnen die Hobbywinzer der Weinbaugemeinschaft Cossebaude/Merbitz ihre Berge oberhalb des Zschonergrundes und bieten am Sonnabend und Sonntag von 14 bis 18 Uhr Führungen und Weinproben an. Die Veranstaltung nennt sich Tage des offenen Weinbergs. „Man hat uns schon zugetragen, dass dies nicht erwünscht ist", sagt der Vorsitzende der Weinbaugemeinschaft, Andreas Tuma. Dabei gebe es die Aktion viel länger als die Weingut-Tage. In diesem Jahr wird sich die Weinbaugemeinschaft zum letzten Mal parallel zu den Tagen des offenen Weingutes präsentieren. „Entweder wir verzichten ganz darauf oder wir werden die Veranstaltung verlegen", so Tuma.

Madeleine Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr