Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weniger schwere Wildunfälle 2016 in Sachsen - Niveau weiter hoch

Rehe und Wildschweine am häufigsten Weniger schwere Wildunfälle 2016 in Sachsen - Niveau weiter hoch

2016 sind in Sachsen weniger folgenschwere Verkehrsunfälle mit Wildtieren registriert worden. Mit 140 Zusammenstößen ist das Niveau aber weiterhin hoch. Besonders stark betroffen sind Rehe und Wildschweine. Aktuell trifft der Berufsverkehr genau die Dämmerungsphase - die kritische Zeit.

Besonders stark von Wildunfällen sind Rehe betroffen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Kamenz/Pirna. 2016 sind in Sachsen weniger folgenschwere Verkehrsunfälle mit Wildtieren registriert worden. Mit 140 Zusammenstößen auf Straßen lag das Niveau aber noch immer über dem der vergangenen sieben Jahre, wie aus der Aufstellung des Statistischen Landesamtes in Kamenz ab 2006 hervorgeht. Danach gab es im vergangenen Jahr 17 Wildunfälle mit Personen- und hohem Sachschaden weniger als 2015. „Es kann jeden Autofahrer treffen, der in der Dämmerung unterwegs ist“, warnte ein Sprecher des Staatsbetriebes Sachsenforst. Und auch mit Frühlingsbeginn sei die Gefahr nicht gebannt.

Bei 114 der Wildunfälle wurden Menschen verletzt, erstmals seit vier Jahren gab es wieder einen Toten. Die Zahl der Verletzten sank im Vergleich zum Vorjahr um 12 auf 132. In 4 Fällen standen die Autofahrer unter Alkoholeinfluss, 22-mal entstand Sachschaden. In der Statistik sind 36 schwer- und 96 leichtverletzte Menschen erfasst - etwas weniger als im Vorjahreszeitraum.

Die Zahl aller Wildunfälle - inklusive der mit Blechschäden - schätzte eine Sprecherin der Behörde auf rund 10 000. Eine konkrete Bilanz für 2016 lag noch nicht vor. In den Jahren 2014 und 2015 wurden fast 11 100 beziehungsweise knapp 12 000 registriert.

Besonders stark von Wildunfällen sind Rehe betroffen, gefolgt von Wildschweinen, wie der Sachsenforst-Sprecher sagte. Vorsicht sei geboten, denn mit Umstellung auf Sommerzeit treffe der Berufsverkehr genau die Dämmerungsphase - die kritische Zeit.

Zudem werden Reh- sowie Schwarzwild aktiv, wenn Felder bestellt sind. „Da kommt wieder Bewegung auf in den Wäldern.“ Sobald Nahrung und Deckung vorhanden seien, verstärke sich der Wechsel in Richtung Feld. Darauf sollten Autofahrer achten. „Und wenn ein Tier über die Straße läuft, kommt meist noch eins hinterher.“

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr