Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Wettbewerbsfähigkeit verbessern“ - Sachsens Tourismusregionen vor Neuordnung

„Wettbewerbsfähigkeit verbessern“ - Sachsens Tourismusregionen vor Neuordnung

Sachsens Tourismusregionen sollen sich in den kommenden Jahren schrittweise neu aufstellen. „Es geht darum, die Wettbewerbsfähigkeit auch im bundesweiten Vergleich zu verbessern“, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Hartmut Fiedler am Dienstag in Dresden.

Voriger Artikel
Umstrittene Razzia - Ermittlungen gegen Jenaer Pfarrer teilweise eingestellt
Nächster Artikel
In Mulde entdeckter Mann ist ertrunken

Die hoch über dem Tal der Zschopau gelegene Burg Scharfenstein ist ein beliebtes Reiseziel in Sachsen. (Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden. Wege dorthin listet ein Strategiepapier auf, das im zurückliegenden Jahr breit mit Verbänden diskutiert worden ist und demnächst vom Kabinett verabschiedet werden soll.

„Die Kräfte der Regionen müssen sinnvoll gebündelt werden“, sagte Fiedler. Das reiche von den Investitionen bis zum professionellen Marketing, betreffe aber auch die Suche nach eigenen Finanzierungsmöglichkeiten in den Regionen etwa durch Kurtaxe, Fremdenverkehrsabgabe oder freiwillige Beiträge. Die Zielrichtung gibt die bereits seit Mai geltende neue Förderrichtlinie vor: Sie orientiert sich auf hochwertige Beherbergungsstätten, also mehr 4- bis 5-Sterne-Häuser, auf Ferienhäuser für Familien oder bessere Camping- und Caravanplätze.

Fördergelder des Landes sollen den Plänen zufolge künftig nach einem Punktesystem fließen, das unter anderem Qualität und Quantität der Angebote, Beschäftigtenzahlen und Marketing bewertet. „Es geht nicht darum, die Ausgaben des Landes für den Tourismus zu kürzen“ sagte Fiedler. Die Gelder müssten aber zielgerichteter eingesetzt werden. Das werde zur Folge haben, dass sich unter Umständen Regionen neu zusammenschließen müssten: zu sogenannten Destinationen, also einer Art Dienstleistungsverbund von Nahverkehr über Handel und Beherbergungsbetrieben bis hin zu den Museen und anderen Kultureinrichtungen.

Sachsen zählte im vergangenen Jahr rund 6,4 Millionen Touristen, 16,7 Millionen Übernachtungen wurden registriert. An der Spitze lagen die Städte Dresden und Leipzig, die auch auf die höchste Auslastung der Betten verweisen können. Schlusslicher waren Chemnitz und die Region Oberlausitz/Niederschlesien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr