Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wölfe reißen über 60 Schafe und Ziegen in Königsbrück

Binnen einer Nacht Wölfe reißen über 60 Schafe und Ziegen in Königsbrück

Nach einem Wolfsangriff in der Königsbrücker Heide ist die Zahl der toten Schafe und Ziegen weiter gestiegen. Es seien 64 gerissene Nutztiere gefunden worden, teilte die Naturschutzgebietsverwaltung am Mittwoch mit.

Der Wolf wird in Deutschland allmählich wieder heimisch. Sachsen hat mit dem Kontaktbüro eine wegweisende Einrichtung, die die Ansiedlung für alle Seiten konfliktarm möglich machen soll.

Quelle: dpa

Leipzig. Nach einem Wolfsangriff in der Königsbrücker Heide ist die Zahl der toten Schafe und Ziegen weiter gestiegen. Es seien 64 gerissene Nutztiere gefunden worden, teilte die Naturschutzgebietsverwaltung am Mittwoch mit. 40 Mutterschafe, 18 Lämmer, drei Hammel und drei Ziegen seien der Attacke in der Nacht zu Montag zum Opfer gefallen. Die Verwaltung war zunächst von weniger toten Tieren ausgegangen. Bei dem Vorfall handelt es sich um den schwersten Wolfsangriff in Sachsen. 2002 sind laut Kontaktbüro Wolfsregion Lausitz 33 Tiere gerissen worden.

Der Wolfsexperte des Landkreises Bautzen hat den Angaben zufolge anhand der Kehlbisse eindeutig einen Wolf als Angreifer identifiziert. Bei der Menge der Kadaver sei davon auszugehen, dass mehrere Wölfe die Herde attackiert haben, hieß es. Vermutlich seien die Raubtiere auf der Koppel gewesen und die Schafe und Ziegen seien panikartig ausgebrochen. Der Zaun war an drei Stellen beschädigt - vermutlich durch Sturm oder Wildschweine. Es sei noch nie vorgekommen, dass Wölfe den Zaun durchbrochen hätten, hieß es von der Verwaltung. Das Verhalten sei untypisch: In der Umgebung fänden Wölfe genügend Wild wie Hasen, Biber oder kleine Wildschweine als Nahrung. In Sachsen leben laut Kontaktbüro zehn Wolfsrudel und ein territorialer Wolf.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr