Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zahl der Arbeitsunfälle steigt in Sachsen

Arbeitsschutz Zahl der Arbeitsunfälle steigt in Sachsen

Im vergangenen Jahr kamen in Sachsen 15 Menschen bei Arbeitsunfällen ums Leben. Die Unfallzahlen gehen nach oben. In diesem Jahr wird mit einer weiteren Steigerung gerechnet.

Arbeitsschutz-Piktogramme.

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. In Sachsen gibt es immer mehr schwere und tödliche Arbeitsunfälle. Schon im vergangenen Jahr verdoppelte sich die Zahl der meldepflichtigen tödlichen Unfälle im Vergleich zum Vorjahr von 7 auf 15, wie das Arbeitsministerium mitteilte. „Ende des Jahres 2015 werden wir mehr schwere Arbeitsunfälle in Sachsen haben als im Jahr 2014“, kündigte Staatssekretär Stefan Brangs (SPD) vor dem 7. Arbeitsschutztag an diesem Donnerstag in Dresden an.

Im vergangenen Jahr wurden 179 Beschäftigte in Sachsen bei Arbeitsunfällen schwer verletzt. Besonders betroffen ist das Baugewerbe, das mit durchschnittlich 6,16 tödlichen und schweren Arbeitsunfällen je 10 000 Beschäftigte die höchste Einzelquote aufweist. Die Ursachen für die steigende Zahl der Arbeitsunfälle seien vielschichtig. Verglichen mit dem Jahr 2000 fänden heute nicht einmal mehr 20 Prozent der damals vorgenommenen Betriebskontrollen statt, sagte Brangs. „Wir werden mit geeigneten Maßnahmen entgegensteuern“, kündigte er an.

So habe das Projekt „Gute Arbeit für Sachsen“ die Stärkung des betrieblichen Arbeitsschutzes und insbesondere Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und berufsbedingten Erkrankungen zum Ziel. „In Zeiten der Globalisierung und Flexibilisierung werden Betriebe ihre Beschäftigten nur dann auf Dauer halten können, wenn auch die Arbeitsbedingungen attraktiv sind“, meinte Brangs. Ein zukunftsorientierter Arbeitsschutz liege daher im Interesse der Betriebe. „Er ist ein wichtiger Standortfaktor.“

Der Arbeitsschutztag Sachen wird vom Arbeitsministerium, der AOK Plus Sachsen und Thüringen und dem Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter (VDGAB) veranstaltet. Er findet alle zwei Jahre statt.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr