Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zahl der Katholiken in Sachsens Bistümern schrumpft weiter

Kirche sieht Steuer als Ursache Zahl der Katholiken in Sachsens Bistümern schrumpft weiter

Geburtenrückgang, Überalterung und Abwanderung reißen seit Jahren Löcher in die Reihen der Katholiken in Sachsen. Neue Steuerregeln bringen laut einem Kirchensprecher zusätzlich Schwund. Aber es gebe auch Lichtblicke: Die Zahl der Taufen stieg an. Sechs Menschen mehr ließen sich im Bistum Dresden-Meißen das Sakrament spenden.

Wird sie in Zukunft noch voll, die neue St. Trinitatis-Kirche ein Leipzig?

Quelle: André Kempner

Dresden/Görlitz . Die Zahl der Katholiken in Sachsens Bistümern ist auch im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Während das Bistum Dresden-Meißen für Ende Dezember einen leichten Verlust von 137 Gläubigen ausweist, sind es beim Bistum Görlitz 58, wie aus den am Freitag veröffentlichten Statistiken hervorgeht. Grund sind vermehrte Kirchenaustritte.

Vor allem die Ankündigung, dass das Einzugsverfahren der Kirchensteuer auf Kapitalerträge geändert wird, ist nach Angaben der Bistumssprecher maßgeblich für das Plus von gut einem Drittel verantwortlich. Das habe vor allem Ältere verunsichert. In dem bis nach Ostthüringen reichenden Bistum Dresden-Meißen wandten sich den Angaben nach 1832 Getaufte ab - 637 mehr als 2013. Die Zahl der Gläubigen sank von 141.788 auf 141.651. Mit 36 gab es auch sieben Eintritte weniger. „Diese Entwicklung schmerzt und es tut mir um jede und jeden Einzelnen leid“, sagte Erzbischof Heiner Koch. Es stimme indes hoffnungsvoll, dass sich die Zahl der Taufen von 956 auf 962 erhöhte und auch der Anteil der Gottesdienstteilnehmer leicht auf 18,1 Prozent anstieg. Zum Bistum Görlitz gehörten Ende 2014 laut der Statistik 28.534 Katholiken. Mit 244 gab es ein Plus bei Austritten von 83, aber auch bei Taufen und Firmungen konnten Zuwächse registriert werden.

Da die Bistümer auch Dekanate in Ostthüringen sowie Brandenburg haben, reduziert sich die Zahl der Katholiken auf dem Gebiet des Freistaates Sachsen auf insgesamt 145.645. Das sind allerdings 172 mehr als Ende 2013. So legte Dresden-Meißen auf sächsischem Gebiet zu - um 100 auf 131.838. „Es gibt anhaltend etliche Zuzüge, vor allem in die Ballungsräume Dresden und Leipzig“, sagte ein Bistumssprecher. Auch das Bistum Görlitz verzeichnete im Vergleich zu 2013 ein Plus von 70 auf 13.807 Gläubigen in seinem sächsischen Dekanat. Dabei profitiere es von einem erhöhten Zuzug nach Görlitz, sagte eine Ordinariatssprecherin. „Es kommen viele Polen.“

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr