Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zukunft des Ritterguts von Neonazi in der Schwebe

Zwangsversteigerung Zukunft des Ritterguts von Neonazi in der Schwebe

Zwei Wochen nach der Zwangsversteigerung ist die Zukunft des Ritterguts in Kohren-Sahlis wieder offen. Beim Amtsgericht Leipzig gingen zwei Beschwerden gegen den Verkauf des Anwesens an einen Bieter aus Nordrhein-Westfalen ein.

Die Zukunft des Ritterguts von Neonazi Karl-Heinz Hoffmann in Kohren-Sahlis ist wieder offen.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Zukunft des Ritterguts von Neonazi Karl-Heinz Hoffmann ist wieder offen. Zwar hatte ein Bieter aus Nordrhein-Westfalen vor 14 Tagen bei einer Zwangsversteigerung am Amtsgericht Leipzig den Zuschlag für das 60-Hektar-Anwesen bekommen. Gegen diese Entscheidung wurden jedoch zwei Beschwerden eingelegt, wie der Sprecher des Gerichts am Mittwoch sagte. Womit die Beschwerden begründet wurden, sagte er nicht.

Einer der Beschwerdeführer ist nach Angaben des Sprechers Hoffmann selbst. Der mehrfach vorbestrafte Rechtsextremist hatte die Einstellung des Zwangsversteigerungsverfahrens beantragt, kam damit aber bei Gericht nicht durch. Nach Verkündung der Entscheidung über den Zuschlag hatte der Gründer der 1980 verbotenen „Wehrsportgruppe Hoffmann“ zunächst offen gelassen, ob er Rechtsmittel einlegen würde. Er hat hohe Schulden beim Abwasserzweckverband Wyhratal. Dieser setzte die Zwangsversteigerung durch, legte nun aber ebenfalls Beschwerde gegen den Zuschlag ein.

Hoffmann hatte das Rittergut in Kohren-Sahlis (Landkreis Leipzig) 2004 erworben. Für Schlagzeilen sorgte, dass für dessen Sanierung staatliche Fördermittel flossen.

LVZ

Kohren-Sahlis 51.017352 12.606506
Kohren-Sahlis
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr