Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwölf Euro pro Quadratmeter: Leipzig bei Spitzenmieten in Mitteldeutschland vorne

Zwölf Euro pro Quadratmeter: Leipzig bei Spitzenmieten in Mitteldeutschland vorne

Die Spitzenmieten in den Großstädten Sachsens und Sachsen-Anhalts sind nach Angaben des Immobilienverbandes Deutschlands (IVD) leicht angestiegen. „Eine wachsende Zahl an Mietern ist in der Lage, für etwas Höherwertiges auch mehr Geld auszugeben“, teilte der Regionalvorsitzende des IVD Mitte-Ost, Karl-Heinz Weiss, am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Geldsegen: Bund gibt fünf Millionen Euro für Dresdner Residenzschloss
Nächster Artikel
Schließungs-Moratorium für Schulen auf dem Land in Sachsen vorgeschlagen

Leipzig liegt bei den Spitzenmieten an erster Stelle in Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Quelle: IVD MitteOst

Leipzig. Höchstpreise würden in Leipzig mit zwölf Euro pro Quadratmeter gezahlt. Kurz darauf folgten Dresden und Magdeburg mit 11,80 beziehungsweise 11,50 Euro pro Quadratmeter.

Die Mietpreise in den Großstädten beider Länder betragen für eine Drei-Zimmer-Wohnung mit 70 Quadratmetern und einem guten Wohnwert zwischen 5,50 Euro und sieben Euro pro Quadratmeter, sagte Weiss. Bei Neubauten würden zwischen 6,50 Euro und 8,40 Euro pro Quadratmeter verlangt. Ein Wohnungsmangel in den Metropolen sei nicht zu verzeichnen, so Weiss. Wer in seiner Auswahl etwas flexibel sei und sich genau informiere, finde die passende Mietwohnung.

Während in Halle, Magdeburg sowie Chemnitz und in zahlreichen mittelgroßen Städten die Preise stagnieren, melden Dresden und Leipzig in nahezu allen Lagen leichte Anstiege. Weiss erklärt: „Begründet ist dies durch das anhaltende Bevölkerungswachstum und die damit steigende Nachfrage in beiden Städten."

Der Trend geht zum Eigenheim

phpji9p5j20130919211413.jpg

Die Spitzenmieten in den Großstädten Sachsens und Sachsen-Anhalts sind nach Angaben des Immobilienverbandes Deutschlands (IVD) leicht angestiegen.

Quelle: IVD MitteOst

Die Tendenz aus dem Vorjahr hat sich zu einem klaren Trend entwickelt. Baugrundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und fertige Eigenheime sowie Reihenhäuser werden immer beliebter. Grund dafür sind die niedrigen Bauzinsen. Dennoch melden die IVD-Experten in zahlreichen Städten und Lagen einen Preisanstieg. „Auch zahlreiche mittelgroße Städte melden Preisanstiege. Der Trend nach oben ist besonders in Bautzen, Delitzsch, Görlitz, Wittenberg sowie Wolmirstedt feststellbar“, erläutert Weiss.

In den Großstädten ziehen die Eigenheim-Preise in Chemnitz, Halle und Leipzig an. Einzige Ausnahme ist Dresden, wo die mittleren und guten Wohnlagen nachgeben, sehr gute Wohnlagen aber immer begehrter werden. Als teuerste Metropolen behaupten sich Dresden und Leipzig. Die sächsischen Städte sind in diesem Jahr mit Spitzen-Quadratmeterpreisen von 310 beziehungsweise 335 Euro am teuersten. In den mittleren Wohnlagen der Großstädte schwankt die Preisspanne zwischen 45 Euro pro Quadratmeter in Chemnitz und 120 Euro in Dresden.

dpa/ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr