Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
ifo: Osten hinkt Konjunktur-Entwicklung weiter hinterher - verarbeitendes Gewerbe zu schwach

ifo: Osten hinkt Konjunktur-Entwicklung weiter hinterher - verarbeitendes Gewerbe zu schwach

Die ostdeutsche Wirtschaft hinkt der konjunkturellen Entwicklung in ganz Deutschland weiter hinterher. Allerdings gibt es in den Prognosen des ifo Institutes in Dresden nur geringe Unterschiede in den Wachstumsraten.

Voriger Artikel
Gewalt gegen Kinder: 124 sächsische Todesopfer seit 1998
Nächster Artikel
Leipziger Neuseenland fehlt Geld für wichtige Projekte - Schleusen und Kanäle auf Prüfstand

Die ostdeutsche Wirtschaft hinkt der konjunkturellen Entwicklung in ganz Deutschland weiter hinterher.

Quelle: dpa

Dresden. In diesem Jahr soll das Bruttoinlandsprodukt in den neuen Ländern inklusive Berlin um 0,6 Prozent wachsen (Deutschland: 0,7), 2013 wird eine Steigerung von 1,1 Prozent (1,3) vorausgesagt, wie das Institut am Montag mitteilte. Grund sei vor allem die Wirtschaftsstruktur mit einem schwächeren Verarbeitenden Gewerbe im Osten. Zudem dürften die schrumpfende Bevölkerungszahl und rückläufige Transferzahlungen dämpfend wirken.

Deutlicher werden die Unterschiede bei den Beschäftigten. Deren Zahl soll 2013 im Osten nur um 0,1 Prozent wachsen, in ganz Deutschland um 0,3 Prozent. 2011 lag der Zuwachs bei 0,5 beziehungsweise 1,3 Prozent, in diesem Jahr sollen es 0,5 im Osten und 1,2 Prozent bundesweit sein. Nach Angaben des stellvertretenden Dresdner ifo-Chefs Joachim Ragnitz beruhen die Prognosen auf der Annahme, dass die Schuldenkrise in Europa gelöst wird und keine weiteren Verwerfungen folgen.

„Während die aktuelle Geschäftslage von den Industriefirmen Ostdeutschlands weiterhin als sehr gut eingeschätzt wird, trübten sich in den letzten Monaten die Geschäftsaussichten der Befragungsteilnehmer zunehmend ein“, hieß es.

Ragnitz ging am Dienstag davon aus, dass sich an den generellen Trends im Ost-West-Vergleich in den kommenden Jahren nichts ändern wird. Das Wachstumspotenzial des Ostens bleibe schwach. Selbst das derzeit wirtschaftlich stärkste neue Bundesland Sachsen werde bis zum Auslaufen des Solidarpaktes 2019 nicht zum Geberland im deutschen Länderfinanzausgleich.

„Man wird auf öffentliche Transferzahlungen angewiesen sein“, sagte Ragnitz. Ein ähnlich geartetes System wie den heuten Länderfinanzausgleich werde es auch nach 2019 geben. Einzelne Regionen im Osten hätten aber das Potenzial, überdurchschnittlich zu wachsen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr