Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"underwater"-Multimediaspektakel in der Arena Ferropolis

"underwater"-Multimediaspektakel in der Arena Ferropolis

Die ausgedienten Braunkohlebagger in der Veranstaltungsarena Ferropolis bei Gräfenhainichen (Landkreis Wittenberg) bilden die Kulisse für ein Multimediaspektakel.

Voriger Artikel
Am Klinikum Chemnitz wird wieder um Haustarifvertrag verhandelt
Nächster Artikel
Russischer Regierungschef Putin feiert Städtepartnerschaft Dresden - St. Petersburg
Quelle: dpa

Gräfenhainichen. Unter dem Motto „underwater“ gibt es am 6. August eine Laser- und Wassershow, mit der auf besondere Weise die Geschichte des einstigen Braunkohlereviers erzählt werden soll. Rund 7000 Besucher werden erwartet, wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten. Bislang seien 3000 Karten verkauft worden. Die Kosten für die Produktion liegen nach Angaben der Veranstalter bei rund 150 000 Euro.

Die Veranstaltung „underwater“ sei speziell für Ferropolis konzipiert worden. Weitere Shows sind 2012 und 2013 geplant. Ferropolis wurde zur Expo 2000 nach einer Idee des Bauhauses in Dessau eröffnet. „Mit speziellen Wasserkanonen wird Wasser aus zehn Metern Höhe und auf 24 Metern Breite als originelle Projektionsfläche für die Lasershow versprüht“, sagte der technische und künstlerische Leiter Jürgen Matkowitz.

Einer der Höhepunkte ist die Darbietung des Magiers Marc Wessely, der kopfüber an einem Bagger in einer Höhe von über 20 Metern an einem brennenden Seil hängen wird. Zudem spielt der Rockmusiker Michael Barakowski. Er war Frontmann der DDR-Gruppe Perl („Zeit die nie vergeht“) und nahm 1990 als erster ostdeutscher Vertreter am gesamtdeutschen Vorentscheid des Grand Prix d’Eurovision de la Chanson teil.

Ferropolis ist ein Freilichtmuseum und Veranstaltungsareal mit fünf ausgedienten Braunkohlebaggern. In einer Arena finden 25 000 Zuschauer Platz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr