Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Abgeordneten-Büros in Sachsen bleiben weiterhin Ziel von Angriffen

Fünf Attacken auf Linke, zwei auf AfD Abgeordneten-Büros in Sachsen bleiben weiterhin Ziel von Angriffen

Abgeordneten-Büros sind in den Vorjahren in Sachsen dutzendfach angegriffen worden. Inzwischen scheint sich die Lage etwas beruhigt zu haben. Aber Entwarnung gibt es nicht, wie ein Fall aus dem Erzgebirge zeigt.

Ende März wurden auf ein Büro der Linken in Leipzig Schüsse abgegeben. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Politiker und Abgeordneten-Büros in Sachsen bleiben weiter Ziel von Angriffen. Allerdings scheinen die Attacken etwas weniger zu werden. Das berichten zumindest die Linken. Sie zählten fünf Übergriffe im ersten Quartal. In den ersten drei Monaten 2016 seien es dagegen 22 gewesen.

Die SPD teilte mit, das Schloss eines Bürgerbüros sei mit Leimspray eingesprüht worden. Den Grünen waren bislang keine Attacken bekannt. Allerdings sei „die Anzahl der Drohungen und Beleidigungen als Vorstufe der Gewalt“ unverändert hoch, erklärte Landesgeschäftsführer Kai Wächter.

Die AfD berichtete von zwei Übergriffen auf die Bürgerbüros von Kirsten Munster in Bautzen und Sebastian Wippel in Görlitz. Der Schaden liege im unteren vierstelligen Bereich. Hinzu kam in der Nacht vom Freitag zum Samstag ein Farbanschlag auf ein Büro des Landtagsabgeordneten Carsten Hütter.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Fassade des Hauses mit dem Ladenlokal über eine Länge von elf Metern und bis zu einer Höhe von 2,50 Metern mit schwarzer und brauner Farbe beschmiert. Den Angaben zufolge beläuft sich der Sachschaden auf rund 1000 Euro. „Widerlich und Dumm!“, schrieb Hütter dazu im Kurznachrichtendienst Twitter.

Die CDU erfasst die Angriffe nach eigenen Angaben nicht systematisch. Jedoch wurden Ende Januar während einer Sitzung des CDU-Kreisverbandes Nordsachsen zwei Autos mit Teer übergossen.

Bei den Linken wurde ein Abgeordnetenbüro in Stollberg mit Hakenkreuzen besprüht. In Dippoldiswalde flogen Eier und Weißkraut gegen die Fassade. In Riesa konnte ein Verdächtiger ermittelt werden. Dieser war allerdings noch nicht strafmündig, so dass die Partei davon ausgeht, dass seine Eltern für die Kosten aufkommen müssen. Das linXXnet in Leipzig wurde zweimal attackiert.

Gewalt und Angriffe gegen Menschen seien nicht akzeptabel, betonten die Vertreter der Parteien. „Bei Gewalt gegen Personen und Sachen endet unsere demokratische Streitkultur“, erklärte CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer. „Wer Gewalt anwendet, stellt sich außerhalb unserer Rechtsordnung und wird damit zum Fall für Polizei und Justiz.“

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr