Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altenburger Baby ist ertrunken - Anklage gegen Mutter

Totes Neugeborenes Altenburger Baby ist ertrunken - Anklage gegen Mutter

Im März sorgte der Fund einer Babyleiche in Altenburg für Aufsehen. Nun steht für die Ermittler die genaue Todesursache fest: Das Neugeborene ist ertrunken. Wohl im September muss sich die Mutter wegen Totschlags vor Gericht verantworten.

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Altenburg/Gera . Nach dem Fund eines toten Babys im März in Altenburg hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage gegen dessen Mutter erhoben. Der Vorwurf lautet auf Totschlag. Dafür sieht das Strafgesetzbuch mindestens fünf Jahre Haft vor. Laut einem Gutachten der Rechtsmedizin hat das Mädchen nach der Geburt gelebt und war voll entwickelt. Gestorben sei es kurze Zeit später durch Ertrinken, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Gera, Jens Wörmann, am Freitag. Das Neugeborene sei ansonsten unverletzt gewesen und die Nabelschnur nach der Geburt mit einem Messer durchtrennt worden.

Die Mutter war im März wegen akuter Gesundheitsprobleme in einem Krankenhaus behandelt worden. Dabei war den Ärzten aufgefallen, dass sie kurz zuvor ein Baby zur Welt gebracht haben musste. Polizisten fanden daraufhin den Leichnam in der Wohnung der Frau. Die Mutter hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft bestritten, ihr Neugeborenes getötet zu haben. Sie habe ausgesagt, sie sei - als sie in der Badewanne saß - unter der Geburt in Ohnmacht gefallen, sagte Wörmann. Als sie wieder zu sich gekommen sei, sei das Baby tot im Wasser geschwommen. Die Schwangerschaft hatte sie ihrem Umfeld verschwiegen - warum, ist nicht bekannt.

Die Ermittler gehen davon aus, dass sie bei der Geburt allein war. Das Baby soll um den 8. März zur Welt gekommen sein. Nach dessen Tod hat sie offensichtlich noch mehrere Tage mit dem Leichnam in einer Wohnung verbracht - bis sie ins Krankenhaus kam. Die Frau ist schon Mutter eines Kindes im Kindergartenalter, das nach dem Fund der Babyleiche bei Großeltern untergebracht wurde. Die Frau selbst sitzt in Untersuchungshaft. Nach Angaben des Landgerichts Gera wird der Fall voraussichtlich ab September vor der Schwurgerichtskammer verhandelt. Ein genauer Termin steht nach Angaben einer Sprecherin noch nicht fest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr