Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anschlag auf Wohnung einer Flüchtlingsfamilie

Vogtland Anschlag auf Wohnung einer Flüchtlingsfamilie

Böller krachen, ein Pflasterstein fliegt durchs Fenster: Unbekannte haben die Wohnung einer irakischen Familie attackiert. Ministerpräsident Tillich spricht von einem feigen Angriff.

Erst flogen Böller, dann ein Pflasterstein: Unbekannte haben in Muldenhammer einen Anschlag auf die Wohnung einer Flüchtlingsfamilie verübt. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Muldenhammer. Unbekannte haben in Muldenhammer (Vogtlandkreis) einen Anschlag auf die Wohnung einer Flüchtlingsfamilie verübt. Zunächst seien Feuerwerkskörper in Richtung des Hauses geflogen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Auch ein Pflasterstein flog durch das geschlossene Wohnzimmerfenster der Erdgeschosswohnung. Verletzt wurde bei dem Anschlag in der Nacht zum Sonntag niemand, zur Tatzeit hielten sich die Bewohner nicht im Wohnzimmer auf. „Wir gehen von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus“, erklärte ein Polizeisprecher. Dafür spreche auch, dass bereits in der Nacht zuvor Böller in der Nähe des Hauses gezündet wurden. 

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) verurteilte den Anschlag als „feigen Angriff auf Menschen, die bei uns Schutz vor Terror und Gewalt suchen“. Wie bereits bei dem Angriff auf Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) würden Grenzen überschritten, was nicht zu tolerieren sei. „Der Rechtsstaat wird auch in diesem Fall mit aller Härte reagieren“, kündigte Tillich an. Derzeit ist der Ministerpräsident auf einer fünftägigen Reise in Israel und in den Palästinensergebieten.

Die aus dem Irak stammende Familie, die mit zwei Kleinkindern in Muldenhammer untergekommen ist, hat laut Polizei aus Angst vor weiteren Anschlägen eine andere Wohnung bezogen. Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und sucht nach Zeugen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr