Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autofahrerin überschlägt sich und fährt weiter

Fahrerflucht? Autofahrerin überschlägt sich und fährt weiter

Unter Drogen und mit Alkohol im Blut ist eine Frau bei Schkeuditz von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Im Anschluss fuhr sie weiter zur Arbeit. Nun prüft die Polizei, ob ein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war.

Der Hergang eines Unfalls an der B186 gibt der Polizei Rätsel auf. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Schkeuditz/Leipzig. Bei der Fahrt von Dölzig nach Schkeuditz ist eine Autofahrerin auf der Bundesstraße 186 von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war die 28-Jährige am Donnerstag auf dem Weg zur Arbeit, als sie am Abzweig Augraben die Kontrolle über den Wagen verlor. Nach dem Überschlag landete das Auto wieder auf den Rädern. Die Frau fuhr daraufhin – offenbar unter Schock – weiter.

Gegen 12 Uhr kam sie an ihrer Arbeitsstelle an und entschied dann, ein Krankenhaus aufzusuchen. Die Mitarbeiter der Notaufnahme riefen schließlich die Polizei, da es sich möglicherweise um eine Fahrerflucht handelte. Die junge Frau hatte angegeben, dass sie auf der B186 einem schwarzen Auto ausweichen musste und es deshalb zu dem Unfall kam.

Als die Polizisten an der Klinik eintrafen, sahen sie das stark beschädigte Fahrzeug der 28-Jährigen. Bei der Autofahrerin schlugen später sowohl ein Drogenschnelltest (Amphetamine) als auch eine Atemalkoholtest (0,5 Promille) an.

Um den Unfall aufklären und einen möglicherweise weiteren beteiligten Autofahrer finden zu können, bittet die Polizei nun Zeugen um Hinweise. Die Beamten gehen davon aus, dass ein stark beschädigtes Auto auf der vielbefahrenen B186 zwischen Dölzig und Schkeuditz um die Mittagszeit einigen Verkehrsteilnehmern aufgefallen sein dürfte.

Denkbar sei aber auch, dass sich der Unfall schon in der Nacht zum Donnerstag ereignet hat. Das schließen die Beamten daraus, dass sie bei der Begehung des angegebenen Ortes zwar Unfallspuren gefunden haben, aber der beschädigte Leitpfosten bereits ausgetauscht war. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig in der Schongauerstraße 13 oder unter der Nummer (0341) 255 2847 entgegen.

maf

51.353157 12.205803
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr