Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Böllerattacken auf Linke-Büro und Flüchtlingswohnung in Freital

OAZ ermittelt Böllerattacken auf Linke-Büro und Flüchtlingswohnung in Freital

Erst wurde eine Flüchtlingswohnung beschädigt, dann das Büro der Linkspartei: Nach zwei Böller-Anschlägen am Wochenende in Freital ermittelt das Operative Abwehrzentrum (OAZ) der Polizei.

Anschlag auf das Büro der Linken in Freital.

Quelle: dpa

Freital . Auf ein Büro der Linkspartei in Freital ist in der Nacht zum Montag ein Böller-Anschlag verübt worden. Dabei ging eine Schaufensterscheibe zu Bruch. Auch Teile des Rahmens und des Mauerwerks wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand, wie eine Sprecherin des Operativen Abwehrzentrums (OAZ) mitteilte.

Die Extremismusspezialisten der Polizei haben die Ermittlungen übernommen. „Wir ermitteln in alle Richtungen. Eine politische Motivation können wir nicht ausschließen.“ Die Täter seien aber noch unbekannt. Für den Anschlag sei in Deutschland nicht zugelassene Pyrotechnik benutzt worden. Sie wurde laut Polizei auf dem Fensterbrett an der Scheibe platziert und dann gezündet.

Ermittelt werde wegen der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion. Am Tatort seien verschiedenen Spuren gesichert worden. Die Höhe des Schadens könne noch nicht beziffert werden. Erst in der Nacht zum Sonntag hatte es in Freital (Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) einen Böller-Anschlag auf eine Flüchtlingswohnung gegeben. Auch dabei zersplitterte eine Scheibe. Verletzt wurde niemand.  

In Freital hatte es im Sommer vor einem Flüchtlingsheim massive ausländerfeindliche Proteste gegeben. Zudem wurde Ende Juli auf das Auto des Linken-Politikers Michael Richter ein Anschlag verübt. Auch dabei wurde ein nicht zugelassener Böller gezündet.
Bei den Ermittlungen sucht das OAZ jetzt Zeugen. Hinweise zu Personen oder Personengruppen, Fahrzeuge oder anderen Wahrnehmungen nehmen die Beamten bei der Polizeidirektion Dresden: Tel.: 0351/4832233 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.

LVZ

Freital 51.000867 13.651241
Freital
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr