Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bomben in Halle waren keine Blindgänger - Sprengkörper wurden offenbar vergraben

Bomben in Halle waren keine Blindgänger - Sprengkörper wurden offenbar vergraben

Die beiden am Donnerstag in Halle gesprengten Weltkriegs-Bomben sind keine Blindgänger gewesen. „Da die Leitwerke noch an den Bomben waren, sind sie ganz offenbar nicht abgeworfen, sondern verbuddelt worden“, sagte Polizeisprecher Axel Vösterling am Freitag.

Voriger Artikel
Nach Fund zweier Kinderleichen in Suhl: 36-Jährige gesteht Tötung eines Babys
Nächster Artikel
Vermisste Firmenmitarbeiterin tot in Schneeberger Brandruine gefunden

Die beiden am Donnerstag (20.11.2014) in Halle gesprengten Weltkriegs-Bomben waren keine Blindgänger.

Quelle: dpa

Halle. Wer dafür verantwortlich gewesen sei, könne jedoch nicht mit Sicherheit gesagt werden. Einen ähnlichen Fund gab es seinen Angaben zufolge schon einmal am Flugplatz Köthen.

Die jeweils 50 Kilogramm schweren Fliegerbomben waren bei Bauarbeiten im Stadtteil Heide-Süd gefunden worden. Da sich an den Zündern bereits Salze gebildet hatten, entschloss sich der Kampfmittelräumdienst, sie in der Nähe des Fundortes kontrolliert zu sprengen. Bevor die beiden Bomben um 22.25 Uhr erfolgreich zerstört werden konnten, waren in einem Umkreis von 500 Metern um den Fundort das Gründer- und Technologiezentrum Halle und umliegende Wohnhäuser geräumt worden.

Betroffen davon waren rund 2100 Menschen. In der Nähe des Fundorts wurde eine Grube ausgehoben, in der Bomben dann gesprengt wurden. Danach konnten die Anwohner zurück in ihre Häuser.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr