Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandstifter im Berufungsprozess: Polizei habe Geständnis erpresst

Landgericht Chemnitz Brandstifter im Berufungsprozess: Polizei habe Geständnis erpresst

Zwei in erster Instanz wegen Brandstiftung verurteilte Männer haben am Donnerstag zum Auftakt eines Berufungsprozesses vor dem Landgericht Chemnitz angegeben, von der Polizei zu Geständnissen erpresst worden zu sein. Nach Darstellung der beiden Angeklagten sollen sie in eine Zelle gesperrt worden sein, aus der sie erst wieder freikommen sollten, wenn sie die Tat zugeben.

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Chemnitz. Zwei in erster Instanz wegen Brandstiftung verurteilte Männer haben am Donnerstag zum Auftakt eines Berufungsprozesses vor dem Landgericht Chemnitz angegeben, von der Polizei zu Geständnissen erpresst worden zu sein. Nach Darstellung der beiden Angeklagten sollen sie in eine Zelle gesperrt worden sein, aus der sie erst wieder freikommen sollten, wenn sie die Tat zugeben. In seiner Zeugenaussage vor Gericht bestätigte ein Polizist die Geständnisse, bestritt aber jeglichen Zwang.

Die 29 und 26 Jahre alten Männer waren vom Amtsgericht Freiberg zu Haftstrafen von zwei Jahren beziehungsweise einem Jahr und neun Monaten jeweils ohne Bewährung verurteilt worden. Das Gericht hielt es für nachgewiesen, dass die Brüder Anfang Dezember 2014 im mittelsächsischen Oederan eine Scheune niederbrannten und einen Schaden von rund 330.000 Euro verursachten.

Sie wollten sich als Helden präsentieren

Die Brüder waren zum Tatzeitpunkt Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr im Oederaner Ortsteil Breitenau, in dem auch die Scheune brannte. Den Ermittlungen zufolge sollen sie Stroh angezündet haben. Von dort sprang das Feuer auf das Gebäude über. Motiv sei gewesen, dass es lange keinen Brand zu löschen gab und sie sich als Helden präsentieren wollten, hatte das Amtsgericht Freiberg festgestellt.

Ein Brandermittler sagte aus, dass Selbstentzündung oder ein technischer Defekt ausgeschlossen seien. Es sei nur Brandstiftung möglich, betonte er.

Auf die Spur der Männer war die Polizei gekommen, weil einer der Brüder am gleichen Tag namentlich einen Brand an einer anderen Stelle gemeldet hatte, den es aber gar nicht gab. Bei den Vernehmungen beschuldigten sich die beiden dann gegenseitig der Tat.

Die Berufungsverhandlung ist bereits zum dritten Mal angesetzt. Zwei vorherige Prozesstermine waren ausgefallen, weil die Angeklagten nicht erschienen waren. Die Fortsetzung ist für den 10. August angesetzt.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr