Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bundesgericht in Leipzig bestätigt Verbot des Rockerclubs Gremium MC

Urteil Bundesgericht in Leipzig bestätigt Verbot des Rockerclubs Gremium MC

Der Motorradclub Gremium MC Sachsen ist gegen ein Verbot des Bundesinnenministeriums vor Gericht gezogen. Doch die Argumente der Rocker drangen nicht durch.

Die Richter des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig unter Vorsitz von Uwe-Dietmar Berlit (2.v.l.).

Quelle: dpa-Zentralbild

Leipzig. Das Bundesverwaltungsgericht hat das Verbot des Rockerclubs Gremium MC Sachsen bestätigt. Der Regionalverband habe Ziele verfolgt, die gegen die Strafgesetze verstoßen, teilte das Gericht am Donnerstag in Leipzig mit. Auch die vier Chapter Dresden, Plauen, Chemnitz sowie die in Brandenburg beheimateten Nomads Eastside habe das Bundesinnenministerium 2013 zu Recht verboten. Das gleiche gelte auch für die Supportergruppierung „Härte Plauen“. (Az: BVerwG 1 A 3.15 und 1 A 2.15)

Das Ministerium hatte die Clubs nach ausufernden Machtkämpfen in der Szene aufgelöst. Die Rocker hatten dagegen geklagt und in der mündlichen Verhandlung Anfang Januar zunächst mal argumentiert, dass es gar keinen sächsischen Regionalverband gebe. Das sahen die Bundesrichter anders. Zwar sei nie satzungsgemäß ein Regionalsprecher gewählt worden, aber der Präsident des Führungschapters Dresden habe diese Funktion sehr wohl ausgeübt.

Auslöser für das Verbot waren mehrere Gewalttaten Ende 2011 in Königs Wusterhausen in Brandenburg. Erst wurde ein Gremium-MC-Mitglied niedergestochen, weil es einen Hells-Angels-Präsidenten beleidigt haben soll. Dann gab es einen mutmaßlichen Racheakt von Gremium-Rockern vor einer Diskothek, bei dem ein unbeteiligter 15-Jähriger schwer verletzt wurde.

Der Regionalverband Sachsen und sein Sprecher hätten sich nie glaubhaft von der Tat distanziert, teilte das Gericht mit. Vielmehr seien beteiligte Vereinsmitglieder noch mit einer Auszeichnung, einem sogenannten No-Mercy-Patch zum Aufnähen auf die Motorrad-Rocker-Kutte, belobigt worden. Das Bundesverwaltungsgericht war in erster und letzter Instanz für die Klage zuständig.

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr