Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ermittlungen nach Unfall mit drei Toten auf der A4

Autobahn bei Hainichen Ermittlungen nach Unfall mit drei Toten auf der A4

Drei Menschen starben am Donnerstag bei einem Unfall auf der A4 bei Hainichen. Nun wird gegen zwei Personen wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Im Fokus steht aber auch der überfüllte Rastplatz.

Am Donnerstag starben bei einem Unfall auf der A4 drei Menschen.

Quelle: LVZ

Hainichen/Chemnitz. Nach dem Unfall mit drei Toten auf der Autobahn 4 Eisenach-Dresden bei Hainichen (Landkreis Mittelsachsen) am Donnerstag wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt. Das Verfahren betrifft den Pkw-Fahrer und die Fahrerin des Lkw, der am Rande der Einfahrtspur zum Rastplatz „Rossauer Wald“ stand, wie eine Sprecherin der Chemnitzer Polizei am Freitag auf Anfrage sagte. Weitere Angaben machte sie unter Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht.

Nach Polizeiangaben hatte der 46-Jährige aus Polen am frühen Morgen zwischen Frankenberg und Hainichen (Mittelsachsen) einen Lastwagen überholt und war dann in die Einfahrt des Rastplatzes gerast. Dort war der mit vier Personen besetzte Wagen auf einen parkenden Lkw geprallt und teils darunter gerutscht. Drei 23, 27 und 38 Jahre alte Polen im Pkw starben, dessen Fahrer wurde schwer und die 32 Jahre alte Lkw-Fahrerin leicht verletzt.

Laut einer Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr in Dresden gibt es Sicherheitsprobleme durch überfüllte Lkw-Parkplätze an Autobahnen. Fahrer blieben daher auch an nicht dafür ausgewiesenen Flächen stehen, teilweise werde die Einfahrt in die Parkplätze blockiert. Die Behörde arbeiten an der Verbesserung der Situation und baue das Angebot für Lkw an Autobahnen weiter aus - auf der A4 sollen mittelfristig rund 160 weitere Plätze hinzukommen.

LVZ

50.972805 13.085535
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr