Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ex-Landespolizeipräsident Merbitz kritisiert Polizeieinsatz in Hoyerswerda

Ex-Landespolizeipräsident Merbitz kritisiert Polizeieinsatz in Hoyerswerda

Der Leipziger Polizeipräsident und designierte Koordinator gegen Rechtsextremismus, Bernd Merbitz, hat laut einem Bericht des MDR-Nachrichtenmagazins „exakt“ einen Polizeieinsatz in Hoyerswerda kritisiert.

Voriger Artikel
Zweijähriger barfuß und allein in Torgau unterwegs
Nächster Artikel
Glätteunfälle auf Sachsens Straßen - eine Tote, Polizist verletzt

Bernd Merbitz hat einen Polizeieinsatz in Hoyerswerda kritisiert. Menschen, die bedroht werden, dürfe als "ultima ratio" nicht nahegelegt werden, die Stadt zu verlassen, um einer potenziellen Gefährdung zu entgehen.

Quelle: dpa

Hoyerswerda/Leipzig. Dort war ein Paar von Rechtsradikalen bedroht worden, die gewaltsam in die Wohnung der beiden 33-Jährigen eindringen wollten.

„Es kann nicht sein, dass man Leuten, die in Gefahr sind, die bedroht werden, als ultima ratio anbietet, die Stadt zu verlassen“, sagte der frühere Landespolizeipräsident dem MDR. Nach dem Bericht des Senders war den Opfern von der Polizei empfohlen worden, die Stadt zu verlassen, weil man ihre Sicherheit nicht gewährleisten könne. Merbitz zweifle, ob die Einsatzkräfte in Ostsachsen ausreichten, Andersdenkende vor rechter Gewalt zu schützen, hieß es.

„Bisher konnten mehr als zehn Tatverdächtige aus der rechten Szene festgestellt werden“, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Nach Angaben der Polizei hätten Beamte in der Nacht nach dem Angriff bis zum Morgen das Wohnhaus bewacht. Mit Hilfe einer Opferhilfsorganisation habe das Pärchen danach seinen Wohnort gewechselt und lebe in einer geheimen Unterkunft außerhalb der Stadt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr