Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahrraddiebe schlagen in Sachsen immer öfter zu - 21.500 Fälle im vergangenen Jahr

Fahrraddiebe schlagen in Sachsen immer öfter zu - 21.500 Fälle im vergangenen Jahr

21.500 Fahrräder sind im vergangenen Jahr in Sachsen als gestohlen gemeldet worden. Das sind 1154 Fälle mehr als 2013, wie das Landeskriminalamt in Dresden mitteilte.

Voriger Artikel
53-Jähriger sticht Mann nach Trinkgelage in Zittau nieder - Haftbefehl erlassen
Nächster Artikel
Erneuter Brandanschlag: Rechtsextreme zünden geplantes Asylbewerberheim in Zossen an

Fahrraddiebe schlagen gerne an großen Stellplätzen zu - daher ist es wichtig, den Drahtesel mit einem guten Schloss zu sichern. Zudem sollte das Rad immer an einen festen Gegenstand angeschlossen werden.

Quelle: Kai Remmers

Dresden. Die meisten Räder verschwanden in Leipzig, aber auch in Dresden und im Landkreis Görlitz griffen Kriminelle häufig zu. In Leipzig wurden 24 Räder gestohlen – pro Tag. Von 8372 im Vorjahr entwendeten Drahteseln stieg die Zahl 2014 auf 8850 an. Die Polizei klärte zwölf Prozent der Fälle auf.

Das schöne Frühlingswetter habe auch die Saison der Fahrraddiebe eingeläutet, erklärte eine Sprecherin der Polizei. Besonders aktiv seien die Langfinger in der Nähe von Bahnhöfen, Schwimmbädern und Sportplätzen.

Auch viele Keller und Abstellräume seien nicht unbedingt sicher. Wer ein teures oder besonders hübsches Rad hat, schützt es am besten mit massiven Bügel- oder Panzerkabelschlössern. Völlig ungeeignet seien Schlösser, die nur die Räder blockierten, hieß es. Ein so gesichertes Fahrrad lasse sich mühelos wegtragen. Ist das Rad verschwunden, kann ein Fahrradpass helfen. Der sollte alle Informationen enthalten, die für die Polizei bei der Suche wichtig sind - also Rahmennummer, Hersteller, Modell und ein Foto in Farbe. (mit dpa)

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr