Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flüchtende, mutmaßliche Raddiebin wird von Dresdner Polizei aus Bach gerettet

Flüchtende, mutmaßliche Raddiebin wird von Dresdner Polizei aus Bach gerettet

Der Fluchtversuch einer 34-jährigen Dresdnerin ist in der Nacht zu Mittwoch gründlich in die Hose gegangen. Die Frau, die der Polizei zunächst entkommen wollte, musste die Beamten schließlich um Hilfe bitten.

Voriger Artikel
Explosion zerstört Gaststätte in Ostthüringen - Gasflasche gefunden
Nächster Artikel
Bierdusche: Lkw-Fahrer verliert seine Ladung in Dresden-Gittersee

Die Beamten befreiten die Dresdnerin schließlich aus ihrer misslichen Lage.

Quelle: Stephan Lohse

Dresden. Die 34-Jährige war mit einem Fahrrad auf der Wilhelm-Franke-Straße in Leubnitz/Neuostra unterwegs, als sie auf eine Polizeistreife traf.

Da ihr das Rad nicht gehörte, flüchtete sie und entsorgte den Drahtesel im Koitzschgraben. Wie die Polizei mitteilt, landete die Frau bei dem Versuch über einen Zaun zu klettern rücklings im Bach. Außerdem verletzte sie sich bei dem Sturz am Bein, weshalb ihr nichts anderes übrig blieb, als die Polizei um Hilfe zu bitten. Die Beamten befreiten die Dresdnerin schließlich aus ihrer misslichen Lage und bestellten einen Rettungswagen.

Wie sich herausstellte, war das Fahrrad mit einem Wert von rund 300 Euro eine Nacht zuvor von der Goppelner Straße gestohlen worden. Die Dresdner Polizei ermittelt nun gegen die 34-Jährige wegen des Verdachts auf Diebstahl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr