Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großbrand in Bitterfelder Chemiefabrik richtet zehn Millionen Euro Schaden an

Feuer Großbrand in Bitterfelder Chemiefabrik richtet zehn Millionen Euro Schaden an

Mehr als zehn Millionen Euro Schaden sind bei dem verheerenden Brand am Dienstag in einer Chemiefabrik in Bitterfeld-Wolfen entstanden. Die Temperaturen in dem abgebrannten mehrstöckigen Gebäude seien noch immer sehr hoch, sagte ein Polizeisprecher. Es bestehe Einsturzgefahr.

Der Brand in einer Bitterfelder Chemiefabrik hat am Dienstagabend einen Millionenschaden angerichtet.

Quelle: dpa

Bitterfeld. Beim Feuer in einer Chemiefabrik in Bitterfeld-Wolfen ist ein geschätzter Schaden von mehr als zehn Millionen Euro entstanden. Wegen der hohen Temperaturen habe noch niemand den Brandort betreten können, um genauere Einschätzungen abzugeben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Auch die Brandursachenermittlung werde nicht so schnell anlaufen können wie erhofft.

Das Feuer hatte am Dienstag einen mehrstöckigen Gebäudekomplex der Fabrik zerstört, in der unter anderem Haftklebstoffe hergestellt wurden. Ein Feuerwehrmann und ein Mitarbeiter wurden verletzt, dichte schwarze Rauchschwaden stiegen auf.

Ein Feuer hat am Dienstag einen mehrstöckigen Gebäudekomplex einer Chemiefabrik in Bitterfeld zerstört, in der unter anderem Haftklebstoffe hergestellt wurden. Fotos: dpa

Zur Bildergalerie

Die Temperaturen in dem abgebrannten mehrstöckigen Gebäude seien noch sehr hoch, sagte der Polizeisprecher weiter. Außerdem bestehe Einsturzgefahr. Ein Statiker müsse zunächst einschätzen, ob das Gebäude begehbar ist. Erst danach könnten Experten auch auf die Suche nach der Brandursache gehen. Vermutlich könne das nicht vor Ende der Woche geschehen.

Für die Bewohner der Umgebung hatte sich die Lage schon am Dienstagabend wieder normalisiert. Zunächst waren sie wegen der starken Rauchentwicklung gebeten worden, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Am Mittwoch war die Feuerwehr noch immer im Einsatz, um wieder aufflammende Glutnester zu löschen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr