Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großbrand in sächsischer Textilfirma

Einsatz Großbrand in sächsischer Textilfirma

Großeinsatz der Feuerwehr: Im sächsischen Frankenberg steht ein Produktionsgebäude einer Textilfirma in Flammen. Wieso das Feuer ausbrach, ist bisher unklar. Ein Mensch wurde verletzt.

Feuerwehreinsatz (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Frankenberg. Ein Großbrand hat weite Teile eines Textilunternehmens in Frankenberg im Landkreis Mittelsachsen zerstört. Wie die Polizei mitteilte, versuchte am Donnerstag ein Großaufgebot von mehr als 100 Kameraden von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr seit kurz nach Mitternacht die Flammen in dem Fabrikkomplex zu löschen. Dabei erlitt ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen. Den Angaben zufolge sollte der Einsatz noch bis zum Freitag andauern. Im Laufe des Tages leistete auch das Technische Hilfswerk (THW) Unterstützung.

Über die Schadenshöhe konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie (vti) reagierte mit Entsetzen auf das Unglück. „Das ist eine ganz schlimme Sache“, sagte Geschäftsführer Peter Werkstätter. Er versprach im Falle von Produktionsausfällen, dass andere Firmen des Verbandes helfen. „Da zeigen wir uns solidarisch. Das werden wir versuchen zu organisieren.“ Das Frankenberger Textilveredlungs-Unternehmen produziert unter anderem Stoffe für verschiedene Modemarken.

Das Feuer war kurz nach Mitternacht in einem zweistöckigen Produktionsgebäude ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen sei eine Verpuffung der Auslöser gewesen, teilte die Polizei mit. Wie diese zustande kam, könne erst nach Abschluss der Löscharbeiten geklärt werden.

In der Halle befanden sich beim Ausbruch des Feuers zwei Angestellte, 16 weitere Menschen arbeiteten in anderen Räumen der Firma. Sie konnten sich alle unverletzt in Sicherheit bringen, bevor das Feuer auf das gesamte Gebäude und ein Verwaltungsgebäude übergriff. Gegen 4.20 Uhr kam es in einem der Fabrikgebäude zu einer Explosion. Verletzt wurde auch dabei niemand, wie die Polizei weiter mitteilte.

„Das ist die Gefahr bei Unternehmen, die mit Chemikalien arbeiten“, sagte Werkstätter. Für Anwohner bestand laut Polizei keine Gefahr. Die Frankenberger Straße bleibt den Angaben zufolge zwischen der Bundesstraße B180 und dem Ortsteil Mühlbach bis zu diesem Freitag gesperrt.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr