Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großeinsätze für Sachsen-Anhalts Polizei wegen Bandidos und Fußballs

Großeinsätze für Sachsen-Anhalts Polizei wegen Bandidos und Fußballs

Der Polizei steht in Sachsen-Anhalt ein brisantes Wochenende bevor: Mit mehreren Hundertschaften werden Beamte auch aus anderen Bundesländern im Einsatz sein, um ein Treffen der Rockergruppe „Bandidos" und ein DFB-Pokalspiel abzusichern.

Voriger Artikel
Rapslaster kippt nach Ausweichmanöver um - S11 bei Pristäblich vorübergehend dicht
Nächster Artikel
Bomben auf früherem Truppenübungsplatz in Sachsen gesprengt

Der Polizei in Sachsen-Anhalt steht wegen des DFB-Pokalspiels und einem Treffen der Rockergruppe Bandidos ein brisantes Wochenende bevor.

Quelle: dpa

Halle/Zerbst. Dies teilten eine Sprecherin des Innenministeriums in Magdeburg und ein Polizeisprecher in Halle am Mittwoch mit. Auch die Bundespolizei sowie Kräfte des Landeskriminalamtes seien eingebunden.

In Zerbst (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) werden nach bisherigen Erkenntnissen bis zu 2000 Rocker aus ganz Europa erwartet. Das Treffen unter dem Motto „Bandidos National Run 2011" sei von diesem Freitag bis Sonntag auf einem abgeschlossenen Gelände außerhalb der Stadt Zerbst geplant.

Die Polizei sei während der Veranstaltung in Schichten in den Einsatz eingebunden. Je nach Lage werden ausreichend Einsatzkräfte vor Ort sein, wie die Ministeriumssprecherin mitteilte. Eine organisierte Ausfahrt der „Bandidos" ist laut Veranstalter nicht vorgesehen. Zudem sei kein organisierter Besuch des Heimatfestes, das am Wochenende in der Stadt Zerbst stattfindet, geplant, die Teilnahme Einzelner jedoch nicht ausgeschlossen. „Nach derzeitigem Kenntnisstand rechnet die Polizei jedoch nicht mit Störungen oder Beeinträchtigungen über das sonst übliche Maß bei Heimatfesten hinaus", erklärte die Ministeriumssprecherin.

Unterdessen bereiten sich die Beamten in Halle intensiv auf das DFB-Pokalspiel des Halleschen FC gegen den Fußball-Zweitligisten Eintracht Frankfurt am Samstag vor. Polizisten aus Sachsen-Anhalt werden unterstützt von Beamten aus Hessen, Niedersachsen und von der Bundespolizei, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd. Die Polizei werde konsequent bei etwaigen Gewaltaktionen vorgehen. „Wir schreiten sofort ein", sagte er. Das Stadion am Bildungszentrum in Halle-Neustadt fasst etwa 2800 Zuschauer.

Fans aus Frankfurt/Main mit Tickets werden den Angaben zufolge mit Bussen dorthin und nach Spielende wieder in Richtung Heimat geleitet. Es seien keine Tageskassen geöffnet, wer also im Vorfeld keine Karte erworben habe, komme auch nicht ins Stadion.

Das Stadion war als Austragungsort für das Spiel des Fußball-Viertligisten HFC gegen Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt erst nach langem Hin und Her gefunden worden. Die eigentliche Spielstätte des HFC wird derzeit umgebaut. Dessau-Roßlau war zunächst als Austragungsort anberaumt worden, die Stadt hatte aber aus Sicherheitsgründen die Partie abgesagt. Insgesamt hatten die Hallenser zuvor deutschlandweit, so auch in Nürnberg, elf Stadionbetreiber kontaktiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr