Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großeinsatz gegen Rocker-Milieu in Sachsen, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen

Großeinsatz gegen Rocker-Milieu in Sachsen, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen

Die Polizei ist mit einem weiteren länderübergreifenden Großeinsatz gegen die Rockerszene vorgegangen. In Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen durchsuchten Beamte am Dienstagmorgen insgesamt etwa 50 Wohnungen und Treffpunkte von Rockern, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) und die Polizei in Potsdam mitteilten.

Voriger Artikel
Nach Gerichtsentscheid: Plauener Thor-Steinar-Laden muss schließen
Nächster Artikel
Tausende Autokennzeichen werden jährlich in Sachsen gestohlen – Leipzig ist Spitzenreiter

Polizei-Razzia in einem Vereinslokal der Rockerszene im Chemnitzer Stadtteil Altendorf durch schwer bewaffnete Beamte des Spezial-Einsatz-Kommandos Sachsen. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Potsdam. Schwerpunkt war Ostbrandenburg. Dort war die Polizei in Frankfurt (Oder) und Fürstenwalde aktiv. Die Aktion wurde kurz nach 07.00 Uhr beendet.

Anlass der Durchsuchungen waren den Angaben zufolge gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Rockergruppen vom Dezember 2011 in Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald). Dort waren am 25. und 31. Dezember bei Messerstechereien ein Rocker und ein 15 Jahre alter Schüler schwer verletzt worden. In Medienberichten war damals von einem Rockerkrieg die Rede.

Die Ermittlungen zu den Vorfällen hatte Anfang des Jahres eine spezielle Gruppe der Kriminalpolizei unter Leitung der Staatsanwaltschaft aufgenommen. Die Durchsuchungen am Dienstag seien ein Ergebnis ihrer Erkenntnisse, hieß es. Nähere Einzelheiten zu den Durchscuhungen wollte die Staatsanwaltschaft in Frankfurt (Oder) im Laufe des Dienstags mitteilen.

In den vergangenen Monaten hatte es bundesweit immer wieder zu Durchsuchungen im Rockermilieu gegeben. Betroffen waren dabei neben Wohnungen auch immer wieder Vereinsheime - vor allem in Berlin und Brandenburg. Dabei suchten die Beamten nach Beweisen für Straftaten wie Waffen- und Drogenhandel oder im Rotlichtmilieu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr