Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gruppe Jugendlicher greift Flüchtlinge in Schmölln an

Verletzte bei Auseinandersetzung Gruppe Jugendlicher greift Flüchtlinge in Schmölln an

In Schmölln ist es Mittwochabend zu einem massiven Vorfall zwischen einer Gruppe deutscher Jugendlicher und Asylbewerbern gekommen. Dabei wurden auch Personen verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung. Auslöser war laut Polizei, dass etwa 15 Deutsche zwei Flüchtlinge belästigten.

Die Asylbewerberunterkunft in Schmölln.
 

Quelle: Mario Jahn

Schmölln.  In Schmölln ist es Mittwochabend zu einem massiven Vorfall zwischen einer Gruppe deutscher Jugendlicher und Asylbewerbern gekommen. Dabei wurden auch Personen verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung.

Laut dem Sprecher der Landespolizeiinspektion Gera, Sebastian Hecker, waren kurz nach 19.30 Uhr ein Albaner (22) und ein Serbe (19) vom Kaufland in Schmölln in Richtung Bergstraße unterwegs, in deren Nähe sich im Landkreis die einzige zentrale Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge befindet.

Flasche geworfen und ins Gesicht geschlagen

Im Bereich des Busbahnhofs sollen die beiden Asylbewerber von einer Gruppe Jugendlicher, die aus circa 15 Personen bestanden hätten, angesprochen worden sein, informierte Hecker weiter. Ein 21-jähriger Schmöllner soll den beiden Flüchtlingen dabei einen Aufkleber mit fremdenfeindlichem Inhalt gereicht haben. Dadurch soll es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein, so Hecker. Der 21-jährige Schmöllner soll dabei auch Pfefferspray in Richtung der Asylbewerber gesprüht haben. Es sei aber niemand getroffen worden.

Laut Hecker flüchten die zwei Asylbewerber zur Gemeinschaftsunterkunft. Dabei seien sie von mehreren Personen der Gruppe verfolgt worden. Dabei soll ein bislang Unbekannter mit einer Flasche geworfen und einen der zwei Flüchtlinge am Kopf getroffen haben. Der junge Mann habe durch den Flaschenwurf leichte Verletzungen erlitten. Der andere Asylbewerber soll den Angaben zufolge ins Gesicht geschlagen worden sein.

Vor der Gemeinschaftsunterkunft hätten sich andere Bewohner mit den beiden Asylbewerbern solidarisiert, wodurch sich laut Hecker eine Personenmenge bildete. Ein 20-jähriger Deutscher aus der Gruppe der Verfolger soll vor der Gemeinschaftsunterkunft durch einen bislang unbekannten Asylbewerber mit einem Besenstil geschlagen worden sein.

Polizeikräfte wurden zusammengezogen

Wie Hecker weiter informierte, wurden Polizeikräfte aus umliegenden Dienststellen zusammengezogen, um die Beamten der Polizeiinspektion Altenburger Land zu unterstützen. Durch die eintreffenden Polizisten konnte die Situation entspannt werden. Der 21-Jährige Schmöllner, der das Pfefferspray einsetzte, sei vorläufig festgenommen, auf Weisung der Staatsanwaltschaft jedoch wieder entlassen worden. Weiterhin seien mehrere Platzverweise ausgesprochen worden.

Die Kriminalpolizei Altenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu Tat und Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 03447/4810 zu melden.

Von Frank Prenzel

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist bis auf Weiteres nicht verfügbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr