Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heftige Unwetter in Thüringen: Supermarktdach in Erfurt stürzt über Besuchern ein

Heftige Unwetter in Thüringen: Supermarktdach in Erfurt stürzt über Besuchern ein

Über Teilen Thüringens sind in der Nacht zum Samstag und am Freitagabend heftige Unwetter niedergegangen. Es habe sich um die bisher stärksten Niederschläge in diesem Jahr gehandelt, wie der Deutsche Wetterdienst am Samstag mitteilte.

Voriger Artikel
Neue Hinweise im Fall der toten Babys aus Schwarzenberg nach Aufruf
Nächster Artikel
Lastwagen brennt in Königshainer Tunnel aus: A4 bei Görlitz gesperrt

Von Trümmern verwüstet zeigt sich die Promenade eines Einkaufszentrums in Erfurt (Thüringen). Heftige Unwetter mit Hagel hatten am Freitagabend das Glasdach des Marktes einstürzen lassen.

Quelle: dpa

Erfurt. Zwischen 20.00 Uhr und 2.00 Uhr habe die Wetterstation Freienbessingen im thüringischen Kyffhäuserkreis den Spitzenwert von 46,7 Liter Niederschlag pro Quadratmeter gemessen. In Erfurt waren es rund 43, in Martinroda fast 42 Liter.

Allein in Erfurt musste die Feuerwehr seit Freitagabend mehr als 140 Mal ausrücken. In den meisten Fällen waren mit Wasser vollgelaufene Keller der Grund, wie die Feuerwehr am Samstag berichtete. Regen und Hagel ließen das Glasdach eines Supermarktes einstürzen. Nach Angaben der Polizei waren zu dem Zeitpunkt noch Besucher in dem Markt in der Gothaer Straße. Verletzt wurde jedoch niemand. Der Sachschaden wird auf 100 000 Euro geschätzt.

phpb79633c3ac201305181511.jpg

Erfurt. Über Teilen Thüringens sind in der Nacht zum Samstag und am Freitagabend heftige Unwetter niedergegangen. In Erfurt ließen Regen und Hagel das Glasdach eines Supermarktes einstürzen. Nach Angaben der Polizei waren zu dem Zeitpunkt noch Besucher in dem Markt in der Gothaer Straße. Verletzt wurde jedoch niemand.

Zur Bildergalerie

Von den starken Niederschlägen waren neben Erfurt vor allem die Landkreise Nordhausen, Saalfeld-Rudolstadt, Kyffhäuser und Ilm betroffen. Vielerorts kam zum Regen auch Hagel. Das Lagezentrum des Innenministeriums berichtete von vielen vollgelaufenen Kellern und einigen Behinderungen auf Bundesstraßen. So standen bei Rudolstadt die Bundesstraßen 85 und 88 teilweise unter Wasser.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr