Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hobby-Jäger unter Verdacht: 56-jährige Ehefrau stirbt an Schusswunde

Ehedrama Hobby-Jäger unter Verdacht: 56-jährige Ehefrau stirbt an Schusswunde

Die Ermittler gehen von einem Ehedrama aus: Ein 63-Jähriger soll in Brachstedt im Saalekreis seine 56 Jahre alte Ehefrau getötet haben. Anschließend richtete er laut Staatsanwaltschaft eine Waffe gegen sich selbst. Der Mann überlebte schwer verletzt.

Ein 63-Jähriger soll in Brachstedt im Saalekreis seine 56 Jahre alte Ehefrau getötet haben. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Petersberg/Brachstedt. Die Ermittler gehen von einem Ehedrama aus: Ein 63-Jähriger soll in Brachstedt im Saalekreis seine 56 Jahre alte Ehefrau getötet haben. Anschließend richtete er laut Staatsanwaltschaft eine Waffe gegen sich selbst. Der Mann überlebte schwer verletzt. Gegen ihn wird wegen Totschlags ermittelt, sagte Staatsanwalt Klaus Wiechmann am Donnerstag.

„Wir gehen momentan davon aus, dass er seine Frau getötet hat und dann versucht hat, sich mit einer Waffe selbst zu töten“, sagte Wiechmann. Laut Obduktion starb die 56-Jährige an einer Schusswunde. Die Untersuchungen an der mutmaßlichen Tatwaffe seien aber noch nicht abgeschlossen, sagte der Staatsanwalt. Der 63-Jährige sei inzwischen befragt worden. Er schweige und mache von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Nach Angaben der Polizei besitzt der 63-Jährige einen Waffenschein. Laut Staatsanwaltschaft soll er in seiner Freizeit zur Jagd gegangen sein.

Die Tochter konnte die Eltern nicht erreichen

Unklar ist das Motiv. Nach bisherigen Ermittlungen soll das Paar in dem Haus in Trennung gelebt haben, jeweils auf einer Etage. Die Tochter hatte sich am Mittwoch gegen 21.00 Uhr bei der Polizei gemeldet, weil sie ihre Eltern nicht erreichen konnte. Vor Ort kam die Frau auch nicht in das Wohnhaus im Ortsteil Brachstedt der Gemeinde Petersberg. Es war von innen verschlossen, wie Wiechmann sagte. Die Feuerwehr verschaffte der Polizei Zutritt.

In dem Haus fanden die Ermittler die Leiche der 56-Jährigen und den schwer verletzten Ehemann. Er kam in ein Krankenhaus und wurde operiert. Die Polizei sicherte Spuren im Haus und nahm Ermittlungen wegen des Verdachts des erweiterten Suizids auf, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Das Haus am Dorfplatz wurde von den Ermittlern versiegelt. Ein Streifenwagen sicherte den Eingang. Medienvertreter zog es in den von Feldern umgebenen Ort nahe der Autobahn A14 (Magdeburg-Leipzig). Ansonsten waren in dem Dorf mit rund 900 Einwohnern am Donnerstag nur wenige Menschen auf den Straßen zu sehen.

Wenn Sie psychische Probleme haben und über einen Suizid nachdenken, wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge unter der 0800/111 0 111.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr