Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hornschlitten rast in Zuschauergruppe - Fünf Verletzte

Fichtelberg Hornschlitten rast in Zuschauergruppe - Fünf Verletzte

Unglück auf dem Fichtelberg: Bei einem Hornschlittenrennen in Oberwiesenthal ist ein Gefährt von der Spur abgekommen und in die Zuschauermenge gerast. Fünf Menschen wurden dabei verletzt.

Auf dem Fichtelberg ist ein Hornschlitten in eine Zuschauermenge gerast.

Quelle: dpa

Oberwiesenthal. Bei einem Hornschlittenrennen in Sachsen ist eines der Gefährte am Samstag in eine Zuschauergruppe gerast. Fünf Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer.

Nach Angaben der Polizei war der Schlitten bei dem Rennen am Fichtelberg unbesetzt in die Menge gerauscht. Zuvor hatte er sich überschlagen, die Besatzung fiel dabei herunter. Ein 46 Jahre alter Mann und eine 52 Jahre alte Frau, die vom Schlitten gestürzt waren, wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Leicht verletzt wurden ein 40 Jahre alter Mann und zwei Frauen im Alter von 37 und 60 Jahren.

Das Oberwiesenthaler Rennen sei abgebrochen worden, sagte ein Polizeisprecher in Chemnitz. Der verunglückte Schlitten sei sichergestellt worden. Die Veranstaltung war eigentlich die Schlussetappe um den Deutschen Hornschlitten-Cup, der zum vierten Mal vergeben wird.

Das Hornschlittenrennen wird seit einigen Jahren am Fichtelberg ausgetragen. Auf den Schlitten haben bis zu vier Menschen Platz. Das Hornschlittenfahren ist laut Veranstalter gefährlicher und anstrengender als herkömmliches Rodeln. Die Teams rasen mit bis zu 70 Stundenkilometern den Hang hinunter.

Hornschlitten waren früher Arbeitsgeräte der Bergbauern. Sie transportierten damit Heu von den Alphütten ins Tal. Heute werden die Schlitten meist nur noch zu sportlichen Veranstaltungen genutzt.

LVZ

Fichtelberg 49.999392 11.851078
Fichtelberg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr