Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ikea-Anschlag in Dresden: LKA sucht mit Spürhunden nach Täter

Ikea-Anschlag in Dresden: LKA sucht mit Spürhunden nach Täter

Dresden. Zweieinhalb Wochen nach dem Sprengstoffanschlag bei Ikea in Dresden sucht das Landeskriminalamt Sachsen mit Spürhunden nach dem Täter. Mit fünf Tieren laufe der Einsatz seit Dienstag, sagte eine Sprecherin des LKA.

Voriger Artikel
Trauergottesdienst für Mary-Jane in Zella-Mehlis - Polizei veröffentlicht Phantombild
Nächster Artikel
Polizei rettet verletzten Habicht von der Autobahn

Mit Spürhunden sucht das LKA nun nach dem Attentäter von Ikea.

Quelle: LKA Sachsen

Dresden. 25 Beamte seien unterwegs.

Die Hunde aus Nordrhein-Westfalen, die auf das Aufspüren von Personen spezialisiert sind, folgen der Fährte einer Geruchsprobe, die sich am Brandsatz befand. Spuren hätten die Beamten sowohl an dem als Zünder verwendeten Mobiltelefon, als auch an anderen Bauteilen des Sprengsatzes gefunden. „Die Hunde haben den Markt nach wenigen Minuten verlassen und seien dann in Richtung Innenstadt gelaufen“, berichtete die Sprecherin. Sie hätten bei der Suche mehrere Kilometer zurück gelegt. Zum mutmaßlichen Täter seien sie aber noch nicht gelangt. Auch wenn es seit dem Anschlag bereits heftig geregnet habe, seien die Tiere immer noch in der Lage die Witterung wieder aufzunehmen. „Die Spuren sind aber verdünnt“, erklärte die Sprecherin.

Sachsen verfüge nicht selbst über die sogenannten Mantrailer. Deshalb hätten die Ermittler die Hilfe aus Westdeutschland angefordert. Die Personenspürhunde war im Freistaat bereits mehrfach im Einsatz. So waren sie bei der Suche nach den Mördern von Michelle in Leipzig und Corinna in Eilenburg im Einsatz.

Für die Suchaktion sind zunächst drei Tage eingeplant, sagte die Sprecherin. Bei der Explosion in der Küchenabteilung des Möbelhauses waren am 10. Juni zwei Kunden leicht verletzt worden. Der Schaden am Fußboden und den Möbeln war nur gering.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr