Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Illegaler Cannabis-Anbau in Sachsen nimmt zu – Dutzende Plantagen jedes Jahr ausgehoben

Illegaler Cannabis-Anbau in Sachsen nimmt zu – Dutzende Plantagen jedes Jahr ausgehoben

Cannabispflanzen auf Dachböden, im Keller oder in leerstehenden Lagerhallen: In Sachsen wächst die Zahl illegaler Cannabis-Plantagen. Das Landeskriminalamt (LKA) stieß 2012 insgesamt in 184 Fällen auf geheime Verstecke - 20 mehr als im Jahr zuvor.

Voriger Artikel
Frau aus Zwickau baut mit mehr als drei Promille einen Autounfall
Nächster Artikel
Fallschirmspringer stürzt in den Tod - trotz Reserveschirms

Hanfpflanzen. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Dresden. „Ein Großteil sind kleine Anlagen, meist mit weniger als 20 Pflanzen“, sagte ein LKA-Sprecher. Die Fahnder entdeckten im Vorjahr allerdings auch 20 Indoor-Plantagen, darunter 16 Kleinanlagen (20 bis 99 Pflanzen) und vier Großanlagen (100 bis 999 Pflanzen). Die Zahl der Kleinanlagen hat sich binnen Jahresfrist mehr als verdoppelt. Sogenannte Profi-Plantagen mit mehr als 1000 Pflanzen spielten im Freistaat dagegen keine Rolle.

Laut LKA ist die Zucht von Cannabis-Pflanzen in großem Stil aufwendig: Sie müssten automatisch bewässert und mit künstlichem bestrahlt werden. „Im Verhältnis zu Crystal stellen die Fälle illegalen Cannabisanbaus oder der Betrieb von Plantagen kein großes Problem dar“, erklärte LKA-Präsident Jörg Michaelis.

Dennoch werden immer wieder auch Plantagen im Freien ausgehoben, versteckt etwa im Wald. Insgesamt zehn Zuchtanlagen waren es im Vorjahr, vier mehr als 2011. Insgesamt stellte das LKA Sachsen 2012 knapp 3200 Cannabispflanzen sicher (2011: 2600), zudem neun Kilogramm Haschisch und 94,5 Kilogramm Marihuana.

In der Sächsischen Landesstelle gegen die Suchtgefahren (SLS) suchen auch Menschen mit Cannabis-Problemen Hilfe. „Auch wenn diese Droge mittlerweile nicht mehr eine so große Rolle spielt, weil Crystal ihr den Rang abgelaufen hat“, erklärte SLS-Leiter Olaf Rilke. 2012 wandten sich mehr als 28 000 Menschen an die Beratungsstellen in Sachsen, darunter 1360 mit Cannabis-Problemen. Deutlich höher ist mit 3500 die Zahl der hilfesuchenden Crystal-Konsumenten - sie stieg binnen Jahresfrist um 47 Prozent.

In den 46 Suchtberatungsstellen schrumpft seit Jahren die Zahl der Mitarbeiter, weil die Mittel fehlen. Im Vorjahr gab es 174 Fachkräfte, 2010 waren es noch 184. „Das wirkt sich auf die Beratung aus“, sagte Rilke. Für 2013/2014 wurden die Landesmittel allerdings um 15 Prozent erhöht, 500 000 Euro mehr stehen der SLS jeweils pro Jahr zur Verfügung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr