Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Inga-Suche in Sachsen: Bisher keine entscheidenden Hinweise

Entführung Inga-Suche in Sachsen: Bisher keine entscheidenden Hinweise

Bei der Suche nach der vermissten Inga haben auch die Ermittlungen in Sachsen nicht den erhofften Durchbruch gebracht. Am Mittwoch waren an den Autobahnen 4, 9 und 14 speziell ausgebildete Mantrailer-Hunde im Einsatz. „Einen entscheidenden Hinweis haben sie nicht gefunden“, sagte eine Sprecherin.

Polizisten bei der Suche in Wilhelmsdorf bei Stendal (Sachsen-Anhalt).

Quelle: dpa

Leipzig/Magdeburg. Bei der Suche nach der vermissten Inga haben auch die Ermittlungen in Sachsen nicht den erhofften Durchbruch gebracht. Am Mittwoch waren an den Autobahnen 4, 9 und 14 speziell ausgebildete Mantrailer-Hunde im Einsatz. So können auch nach Wochen noch Fährten wittern. „Einen entscheidenden Hinweis haben sie nicht gefunden“, sagte Beatrix Mertens, Sprecherin der Polizei in Magdeburg, am Donnerstag gegenüber LVZ.de.
Die sieben Tiere hatten bereits vor rund drei Wochen die Spur des Kindes in einem Waldstück bei Stendal aufgenommen. Jetzt wollten die Ermittler herausfinden, ob die Fünfjährige aus Schönebeck möglicherweise nach Sachsen verschleppt wurde. Die Beamten ließen die Tiere jeweils an den Autobahnausfahrten auf dem Weg von Magdeburg nach Leipzig und Dresden suchen. Dafür musste die Schnellstraße zeitweise gesperrt werden. Gefunden haben sie laut Mertens aber nichts.
Es habe im Vorfeld auch keinen konkrten Hinweis mit Bezug auf Leipzig oder Dresden gegeben, so die Sprecherin. „Wir wollen uns aber später nicht vorwerfen, irgendeine Möglichkeit ausgelassen zu haben“, sagte sie weiter. Inga ist seit dem 2. Mai verschwunden.
In Magdeburg ist eine 30-köpfige Sonderkommission mit den Ermittlungen beschäftigt. „Sie wertet weiter Hinweise aus“, so Mertens. Bisher tappen die Beamten aber im Dunkeln. Es sei unklar, ob Inga entführt wurde und noch lebe, einem Verbrechen zum Opfer fiel oder in einen Unglücksfall verwickelt war. „Im Moment ist weiter alles offen“, so Mertens.
Die Polizeidirektion Nord in Magdeburg bittet unter www.woistinga.de auch im Internet um Mithilfe. Hinweise nimmt die Polizei unter (03931) 68 52 91 entgegen. Für Hinweise, die zum Auffinden des Mädchens oder zum Aufenthaltsort führen, ist eine Belohnung von 25.000 Euro ausgelobt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr