Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Japaner mit Eiern beworfen und Rentner beschossen - 18-Jähriger gesteht in Magdeburg

Ermittlungserfolg Japaner mit Eiern beworfen und Rentner beschossen - 18-Jähriger gesteht in Magdeburg

Zwei spektakuläre Fälle in Magdeburg und ein Täter: Ein 18-Jähriger soll am Übergriff auf japanische Studenten und an Schüssen auf Rentner beteiligt gewesen sein.

 Ermittlungserfolg für die Polizei in Magdeburg.
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Magdeburg. Diese beiden Fälle sorgten über die Stadtgrenzen von Magdeburg hinaus für Schlagzeilen. Jetzt hat die Polizei in der Elbestadt einen der Täter ermittelt.

Seit Mai haben drei junge Männer immer wieder mit einer Luftdruckpistole auf ein Seniorenheim in der Magdeburger Innenstadt geschossen. Zwei Bewohner wurden dabei auch getroffen, aber nicht verletzt, teilte die Polizei mit. Nach umfangreichen Ermittlungen und dem Einsatz von Spezialtechnik stürmte am vergangenen Dienstag ein Spezialkommando eine Wohnung in einem angrenzenden Studentenwohnheim. Dabei schnappten die Beamten den 19 Jahre alten Mieter und zwei weitere 18-Jährige. In der Unterkunft fanden die Ermittler auch die Luftdruckwaffe und einen Schlagring. Als Grund für die Schüsse nannten die mutmaßlichen Täter: Langeweile.

Im Zuge der Befragungen gelang den Kriminalisten auch in einem zweiten Fall der Durchbruch. Bereits im März waren Studenten einer japanischen Delegation am Magdeburger Hasselbachplatz aus einem Auto heraus angepöbelten und mit Eier sowie Schmand beworfen worden. Die Opfer klagten anschließend über Schmerzen. Später meldeten sich auch weitere Betroffene aus der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Sie berichteten von ähnlichen Vorfällen.

Oberbürgermeister Lutz Trümper (parteilos) hatte den Fall damals öffentlich gemacht. Laut Trümper kam die Studenten-Delegation von der Hôsei Universität aus Tokio und wollte sich in Magdeburg über den Stadtumbau informieren. Zuvor hatte die Gruppe auch die "Runde Ecke" in Leipzig besucht.

Zunächst kamen die Beamten dem Fahrzeughalter des Autos vom Hasselbachplatz auf die Spur. Der Wagen war auf ein Unternehmen im Jerichower Land zugelassen. Nun stellte sich heraus, einer der mutmaßlichen Schützen vom Seniorenheim stammt aus dem familiären Umfeld des Autobesitzers.

In einer Befragung räumte einer der 18-Jährigen aus der Studentenwohnung später ein, die Eier auf die Japaner geworfen zu haben. Außerdem belastete er den 19 Jahre alten Mieter. Er soll das Auto beim Übergriff auf die Studenten gefahren haben.

Die drei Männer sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Gegen sie laufen jetzt aber mehrere Ermittlungsverfahren.

Von Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr