Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Katze ans Auto gebunden – aber nicht zu Tode geschleift

Ermittlungen gegen Jugendliche Katze ans Auto gebunden – aber nicht zu Tode geschleift

Vier Jugendliche binden eine Katze ans Auto und fahren damit durch Torgau. Zeugen beobachten dies und alarmieren die Polizei. Nun liegt ein Gutachten vor, wonach es sich wohl nicht um einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gehandelt hat.

Der Verdacht gegen vier Jugendliche, Ende Dezember in Torgau eine Katze an einem Auto zu Tode geschleift zu haben, hat sich offenbar nur teilweise bestätigt. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Torgau/Leipzig. Der Verdacht gegen vier Jugendliche, Ende Dezember in Torgau eine Katze an einem Auto zu Tode geschleift zu haben, hat sich offenbar nur teilweise bestätigt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, liege mittlerweile ein tiermedizinisches Gutachten vor. Demnach sei die Katze schon vor der Fahrt tot gewesen. Dies hätten die vier jungen Leute in Befragungen selbst auch so dargestellt.

Deshalb liegt nach Angaben der Beamten nun wohl kein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz mehr vor. Weiter heißt es in der Mitteilung: „Die gleichwohl mindestens unreife und unappetitliche Handlung wird wohl als Verkehrsordnungswidrigkeit zu verfolgen sein.“

Die jungen Leute im Alter von 17 bis 20 Jahren haben die Katze also offenbar nicht getötet, aber dennoch mit Kabelbindern an die Anhängerkupplung gebunden. Zeugen hatten das Geschehen am Abend des 29. Dezembers beobachtet und die Polizei informiert. Als Beamte das Auto gegen 23.40 Uhr anhielten, gab der 20 Jahre alte Fahrer des Wagens an, er könne sich nicht erklären, wie die Katze an die Anhängerkupplung des Autos gekommen sei. Im Kofferraum des Fahrzeugs entdeckten die Polizisten jedoch genau die Sorte von Kabelbindern, mit der das Tier festgemacht worden war.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr