Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leiche aus Bennewitz identifiziert – Polizei sucht Ehemann aus Dresden

Öffentlichkeitsfahndung Leiche aus Bennewitz identifiziert – Polizei sucht Ehemann aus Dresden

Ermittlungserfolg: Die Polizei weiß jetzt, wer die Tote aus Bennewitz ist. Dringend tatverdächtig ist ihr in Dresden lebender Mann. Er wird per Öffentlichkeitsfahndung gesucht.

Die Leiche wurde im Ortsteil Pausitz gefunden.

Quelle: Frank Schmidt/Polizei

Bennewitz. Bei der am Sonntag bei Bennewitz (nahe Wurzen) gefundenen Leiche handelt es sich um eine 47 Jahre alte Frau aus Dresden. Das gaben die Ermittler aus der Landeshauptstadt am Dienstag bekannt. Dringend tatverdächtig ist ihr 51 Jahre alter Ehemann. Er soll sie umgebracht haben und wird jetzt per Öffentlichkeitsfandung gesucht.

Der mutmaßliche Täter ist derzeit verschwunden. Es handelt sich der Polizei zufolge um Dirk Dietrich. Er sei vermutlich mit einem dunkelvioletten Nissan Qashqai (Baureihe 2010 bis 2013) mit dem Kennzeichen DD-CD 303 unterwegs.

Die Polizei sucht Dirk Dietrich aus Dresden.

Quelle: Polizei

Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Das Opfer wurde den Beamten zufolge am vergangenen Freitag letztmals lebend gesehen. Ihren Leichnam hatte eine Rentnerin aus dem Bennewitzer Ortsteil Pausitz zwei Tage später beim Spaziergang mit ihrem Dackel gefunden. Sie äußerte sich später zu ihrem schrecklichen Erlebnis, sprach da aber noch über ein Opfer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Es sei bekleidet gewesen, an der Hose habe Blut geklebt.

Die genaue Identität der Toten hatten am Montag die Gerichtsmediziner in Leipzig festgestellt. Am Dienstag gab die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen an die Kollegen in Dresden ab.

Am Sonntag und Montag war in Medienberichten auch über die vermisste Katrin Kalil spekuliert worden. Die 13 Jahre alte Asylbewerberin aus Syrien ist seit Mitte August verschwunden. Sie wurde zuletzt in einem Zug von Passau nach Chemnitz gesehen. Danach verliert sich Spur des Mädchens. Die Leipziger Staatsanwaltschaft erklärte später: „Es ist eindeutig klarzustellen, dass es sich bei der gefundenen Leiche nicht um Katrin Kalil handelt.“

Bennewitz, Domholzweg 51.329534 12.719946
Bennewitz, Domholzweg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr