Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann mit Axt rastet in Thüringen aus und verursacht 120.000 Euro Schaden an Autos

Mann mit Axt rastet in Thüringen aus und verursacht 120.000 Euro Schaden an Autos

Mit einer Axt hat ein Mann in Rage am Samstag in Nordthüringen und Niedersachsen reihenweise Autos demoliert. Er habe dabei einen Schaden von rund 120 000 Euro verursacht, sagte ein Sprecher der Polizei Nordhausen.

Voriger Artikel
Im Streit niedergeschossen: 32-Jähriger nach Angriff bei Chemnitz schwer verletzt
Nächster Artikel
Brandstifter zünden auf einem Delitzscher Firmengelände mehrere Lastwagen an

Mit einer Axt hat ein Mann in Rage am Samstag in Nordthüringen und Niedersachsen reihenweise Autos demoliert. (Symbol- und Archivfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Leinefelde/Duderstadt. Auf einer Strecke von rund 70 Kilometern an der Landesgrenze hinterließ der 36-Jährige innerhalb von etwas mehr als einer Stunde eine Spur der Verwüstung.

Der Mann aus dem Eichsfeld war mit dem eigenen Auto unterwegs - und hatte es vor allem auf Neuwagen von Autohäusern abgesehen. In Nordhausen wurde er festgenommen und in eine Psychiatrie gebracht. Über seine Motive sei bislang nichts bekannt, sagte der Polizeisprecher.

Zuerst habe der Mann, der auch mit einem etwa 30 Zentimeter langen Messer bewaffnet war, bei einem Autohaus im niedersächsischen Duderstadt mit der Axt blindlings auf ausgestellte Neuwagen eingeschlagen. Zwölf Heckscheiben und die gläserne Eingangstür zum Autohaus gingen zu Bruch. Auf dem Supermarkt-Parkplatz zerschlug er die Scheiben eines Autos, später das Kassenterminal einer Tankstelle.

Während die Polizei in Niedersachsen die Fahndung nach dem tobenden Mann auslöste, schlug dieser bereits in Thüringen zu. In Heiligenstadt (Eichsfeld) zerschlug er bei einem Autohaus sechs Wagen und vier Schaufenster, in Leinefelde die Tür eines Einkaufszentrums. Kurz darauf ging er auf einen geparkten Lastwagen los. Auch in Nordhausen wütete der 36-Jährige in Autohäusern und beschädigte auch einen besonders wertvollen Oldtimer. Er wurde unter Einsatz von Pfefferspray überwältigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr