Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Ermittlungen gegen Rechtsextreme in Sachsen – Linke Szene zunehmend gewaltbereit

Mehr Ermittlungen gegen Rechtsextreme in Sachsen – Linke Szene zunehmend gewaltbereit

Das Operative Abwehrzentrum (OAZ) mit Sitz in Leipzig ermittelt gegen deutlich mehr Neonazis als Linke. Laut einer Statistik, die der Leipziger Volkszeitung vorliegt, wurden im vergangenen Jahr 159 Ermittlungsverfahren gegen insgesamt 164 Rechtsextreme abgeschlossen – das entspricht einer Steigerung gegenüber 2013 um fast die Hälfte (107 Verfahren).

Voriger Artikel
Unter Drogeneinfluss: 24-Jähriger ruft medizinische Hilfe und attackiert dann Helfer
Nächster Artikel
Zwei Tote bei Beziehungsdrama im Erzgebirge: Sportschütze erschießt Freundin und sich selbst

OAZ-Chef Bernd Merbitz zeigt die Erfolge der Spezialeinheit an einem Zeitstrahl. Die Ermittlungen gegen Rechtsextreme in Sachsen haben deutlich zugenommen (Archivfoto).

Quelle: dpa

Leipzig. Dagegen sind es im linken Bereich 18 Verfahren gegen 9 Beschuldigte (2013: 17 Verfahren gegen 7 Täter).

 

„Vom Rechtsextremismus geht die größte Gefahr aus, das ist eindeutig. Die Freien Kräfte haben Zulauf und viele Sympathisanten“, sagte OAZ-Chef Bernd Merbitz der LVZ. „Auf unverändert hohem Niveau ist nicht nur der Anteil an Personen, die der rechtsextremen Szene zugerechnet werden, sondern auch die von ihnen ausgehende Gefahr. Dies zeigt sich insbesondere in den anhaltend hohen Fallzahlen von gewaltfördernder Hetze und fremdenfeindlichen Übergriffen.“

Linke Szene wird zunehmend gewaltbereit

Die rechte Szene nutze jede Gelegenheit, um die Stimmung gegen Fremde zu verschlechtern, so Merbitz. Zugleich sei bei Linksextremen eine Verschiebung festzustellen: „Gewalt erscheint in der linken Szene wieder vermehrt als legitime Protestform. Insbesondere Polizisten sind immer wieder eine Zielscheibe.“

 

Das OAZ weist eine vergleichweise hohe Aufklärungsquote von 71,9 Prozent im vergangenen Jahr auf, nach 61,3 Prozent 2013. Die allgemeine Kriminalitäts-Aufklärungsquote lag 2013 in Sachsen bei nur 54,8 Prozent. „Die Erhöhung des Verfolgungsdrucks zeigt Wirkung“, erklärte der OAZ-Chef diese Entwicklung.

 

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) wertete das seit 2013 bestehende OAZ als vollen Erfolg: „Die Einrichtung des OAZ hat sich bewährt, weil vor allem die Netzwerkstruktur zwischen Zentrale und örtlichem Staatsschutz eine Stärkung der operativen Arbeit gegen Extremismus bedeutet“, sagte Ulbig der LVZ.

Andreas Debski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr