Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Verurteilungen durch Sachsens Gerichte – Anstieg vor allem bei Frauen und Rentnern

Mehr Verurteilungen durch Sachsens Gerichte – Anstieg vor allem bei Frauen und Rentnern

Die Zahl der in Sachsen verurteilten Menschen ist 2011 leicht gestiegen. Dies geht aus der Strafverfolgungsstatistik hervor, die Justizminister Jürgen Martens (FDP) am Dienstag vorstellte.

Voriger Artikel
Erneut Rätsel um Neonazi-Akten bei Thüringer Behörden
Nächster Artikel
Deutschland und Tschechien wollen Drogenschmuggel besser bekämpfen

Die Zahl der in Sachsen verurteilten Menschen ist 2011 leicht gestiegen.

Quelle: dpa

Dresden. Insgesamt mussten sich 55.422 Personen vor Gericht verantworten, 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Signifikant ist der Anstieg vor allem bei Frauen und Rentnern. Zwar machen Frauen weiter nur einen eher kleinen Teil der Verurteilten aus, ihr aber auf 20 Prozent. Vor zehn Jahren waren es nur 14 Prozent.

Die über 60 Jahre erreichte mit 2165 Personen den zweithöchsten Stand der letzten zehn Jahre. Nur 2005 gab es noch mehr Verurteilungen. Der Anstieg sei vor allem in der demografischen Entwicklung begründet, so Minister Martens. „Ältere Menschen bleiben länger aktiv“, so Martens. „Im Guten wie im Bösen.“ So sind es bei den Senioren vor allem Straftaten im Straßenverkehr, die in die Statistik eingehen, gefolgt von Diebstahlsdelikten.

Nimmt man alle Urteile zusammen, liegen Hehlerei, Sachbeschädigung und Betrug an der Spitze, gefolgt von Straftaten im Straßenverkehr sowie Diebstahl und Unterschlagung. Martens wies darauf hin, dass es sich bei der überwältigenden Mehrheit der Delikte um Bagatellen handelt, beispielsweise Trunkenheit am Steuer oder Fahrraddiebstähle. Große spektakuläre Fälle seien selten. So gab es in ganz Sachsen 2009 neun Verurteilungen wegen Mordes.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr