Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr als 80 Flüchtlinge in Lkw nach Sachsen geschleust

Festnahme Mehr als 80 Flüchtlinge in Lkw nach Sachsen geschleust

Schleuser verdienen am Leid der Flüchtlinge aus den Krisengebieten. Bei diesem Geschäft spielen Leben und Wohlergehen der Menschen häufig eine untergeordnete Rolle. Eine der größten Schleusungen des Jahres ist jetzt in Sachsen bekanntgeworden.

Die Bundespolizei hat rund 70 Flüchtlinge aufgegriffen und den mutmaßlichen Schleuser festgenommen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Berggießhübel. Schleuser haben am Montag 81 auf der Ladefläche eines Lkw zusammengepferchte Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, dem Iran und Pakistan nach Sachsen gebracht, darunter auch Frauen mit kleinen Kindern. Wie die Bundespolizei mitteilte, mussten sie nach ersten Erkenntnissen ein bis zwei Tage auf der geschlossenen und schlecht belüfteten Ladefläche des Lastwagens unter menschenunwürdigen Zuständen ausharren. Während der Fahrt sei es ihnen weder möglich gewesen, Flüssigkeit oder Nahrung zu sich zu nehmen noch ihre Notdurft zu verrichten.

Viele der Flüchtlinge seien geschwächt gewesen. Einige hätten ärztlich behandelt werden müssen, so ein Sprecher der Bundespolizei. Es handele sich um eine der größten Schleusungen in diesem Jahr. Anwohner hatten die Behörden informiert, dass die Flüchtlinge am Mittag an einer Landstraße zwischen Lauenstein und Geising südlich von Dresden abgesetzt worden seien.

Bei der anschließenden Fahndung, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war, wurde der Lkw gefunden. Der 34 Jahre alte bulgarische Fahrer wurde als mutmaßlicher Schleuser festgenommen. Er sollte am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Vor allem die älteren Flüchtlinge seien von der Fahrt sehr mitgenommen gewesen, so der Sprecher.

Auch acht Frauen und 14 Kinder, darunter Säuglinge, hätten die Tortur über sich ergehen lassen. Mit Hilfe des Roten Kreuzes und des Technischen Hilfswerks wurden die Menschen zunächst in der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel versorgt. Bei ihrem „menschenverachtenden Geschäft“ setzten die Schleuserorganisationen auch das Leben der Flüchtlinge aufs Spiel, erklärte der Vizepräsident der Bundespolizeidirektion Pirna, Michael Brall. „Diese Organisationen verdienen ihr Geld an dem Leid und Elend der Flüchtlinge aus den Krisengebieten der Welt.“ 

In diesem Jahr seien von der Direktion Pirna bereits mehr als 200 mutmaßliche Schleuser festgenommen und weit über 3000 illegal einreisende Migranten registriert worden. Damit sei bereits jetzt nahezu das Niveau des gesamten Vorjahres erreicht.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr