Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mysteriöser Unfall nördlich von Leipzig: Mann liegt bei Delitzsch auf Straße und wird überfahren

Mysteriöser Unfall nördlich von Leipzig: Mann liegt bei Delitzsch auf Straße und wird überfahren

Delitzsch/Leipzig. Ein Mann ist am späten Dienstagabend auf der Bundesstraße 183a nördlich von Leipzig von einem Auto überfahren und getötet worden.

Der bisher unbekannte Mann habe zwischen Delitzsch und Brehna auf der Straße gelegen, sagte ein Polizeisprecher in Leipzig. Er verstarb noch am Unfallort.

Ein Autofahrer sah den Mann gegen 22.15 Uhr am Abzweig Pohritzsch auf der gegenüberliegenden Fahrbahn liegen und versuchte, die ihm entgegenkommenden Fahrer per Lichthupe zu warnen. Einer der Autofahrer konnte noch ausweichen, doch der dahinter fahrende Wagen überrollte den Körper.

Warum der Mann auf der Straße lag, ist bislang noch unklar. Michael Hille von der Polizeidirektion Westsachsen bestätigte gegenüber LVZ-Online, dass in der Nähe des Unfallortes eine leere Schnapsflasche gefunden wurde. „Ob diese im Zusammenhang mit dem Vorfall steht, müssen wir prüfen“, erklärte der Sprecher.

Bislang weiß die Polizei noch nichts über die Identität des Toten, da der Mann weder Papiere noch Schlüssel bei sich trug. Aus der Region Leipzig würden derzeit auch keine Vermisstenanzeigen vorliegen, die auf die Beschreibung des Mannes passten, sagte Hille. Laut Polizei war der Unbekannte zwischen 40 und 60 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß, hatte graue Haare und trug einen Vollbart. Besonders markant sei sein operativ entfernter linker Daumen. Bekleidet war der Mann mit einem blau-weiß-roten Anorak, einer blauen Jeans der Marke „Diesel“ und schwarzgrauen "Adidas"-Schuhen mit orangenen Streifen.

Die Polizei hofft nun auf Informationen aus der Bevölkerung, um den Fall aufklären zu können. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Westsachsen unter der Telefonnummer (0341) 255100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Die B 183a musste zur Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt werden.

nöß/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr